Donnerstag, 29. März 2018

Vorbereitungen

Die letzten Tagen haben mich ziemlich überfordert, war ich doch immer noch gehandicapt wegen meiner rechten Hand. 

Da wir die Ostertage dieses Jahr in Hamburg verbringen, wo wir auch unsere Große treffen werden, standen gleichzeitig Vorbereitungen für die Reise, für Ostern und für zwei Familiengeburtstage an. Außerdem hatte ich kurz vorher einen Arzttermin zum Fädenziehen und einen Friseurtermin.  

Eierfärben stand auch noch auf meiner To do- Liste. Und weil ich von den wunderschönen Natureiern von Caro hingerissen bin, wollte ich unsere Ostereier unbedingt natürlich färben. Für das erste Mal habe ich getrocknete Walnussschalen, Avocadoschalen und -Kerne sowie Blaubeeren verwendet. Ich bin ganz begeistert von den entstandenen Naturtönen und -Mustern. Außerdem hatte ich mir in den Kopf gesetzt, als Osternester für die Kinder solche hübschen Hasenheutel zu nähen. Da mir aber das Zuschneiden Schwierigkeiten bereitete, lief mir die Zeit davon und ich musste eine Nachtschicht einlegen. Das Resultat zeige ich hier demnächst.   
   
Im Lieblingsbuchladen habe ich das gerade erschienene zauberhaft bebilderte Sachbilderbuch Die Feder* von Britta Teckentrup entdeckt, das der kleine Bruder als großer Vogelfan nun zu Ostern bekommt. Er hat schon den faszinierenden ersten Band Das Ei* und bestimmt werden ihn, wie mich, die einzigartigen Bilder und vielfältigen Sachinformationen zu den schillerndsten Farben, den unendlich vielen Mustern und den vielfältigsten Funktionen von Federn begeistern. Außerdem hatte ich ihm auf dem Kinderbasar die köstliche Hasengeschichte Esterhasy* von Irene Dische, Hans Magnus Enzensberger und Michael Sowa gekauft, die gerade wieder neu aufgelegt wurde. Der ebenso komische wie kluge Kinderbuch-Klassiker erzählt vom Hasengeschlecht der Esterhazys und stellt ein Stück Berliner Zeitgeschichte dar.

Mit im Gepäck sind die beiden Reiseführer Hamburg -Der Stadtführer für Kinder* und Augen auf! Wir entdecken Hamburg: Stadtbegleiter für Klein und Groß*. Die hatten wir schon für unsere ersten Besuch in Hamburg gekauft, da waren sie für den kleinen Bruder noch etwas zu schwierig, jetzt passen sie aber prima. 


Nun wünsche ich euch entspannte Ostervorbereitungen! Und wer noch ein Rezept für Ostern sucht, dem empfehle ich leckeres Osterbrot, Schäfchenmuffins und Osterhasentorte!






* Amazon- Partner- Link

1 Kommentar:

  1. Ich mag diese Naturfarben auch sehr gerne. Walnuss und Blaubeeren sind meine Favoriten. Dass man auch Avocadoschalen verwenden kann, wusste ich noch gar nicht. Ich werde morgen Ostereier färben und backen und schmücken und und und. Ich wünsche dir frohe Ostertage mit deinen Lieben in Hamburg. Viele Grüße, Ute

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!