Montag, 19. Februar 2024

Kurz in Zeeland


In den Faschingsferien, das sind hier immer sechs schulfreie Werktage, waren wir unterwegs. Wir besuchten die Groß-/Eltern, die alle bei Trier leben. Und von dort aus fuhren wir in Begleitung der Mutter des Liebsten weiter an die niederländische Küste auf die Halbinsel Walcheren. Das war alles ganz schön knapp, denn wir waren gerade erst wieder fieberfrei.

Donnerstag, 15. Februar 2024

12 von 12 im Februar

Hallo zu meinen verspäteten "12 von 12". Ein Rosenmontag fernab des närrischen fasnächtlichen Treibens. Obwohl hier in den Niederlanden auch Karneval gefeiert wird. Alle, die ihren Tag in 12 Fotos gezeigt haben, sind auf dem Blog Draußen nur Kännchen versammelt.

Der Blick aus dem Esszimmerfenster beim Frühstück bei Oma und Oma auf die Landschaft im Ruwertal:

Samstag, 10. Februar 2024

Das Hegau-Museum

Auf den Spuren von Eiszeitjägern und Höhenburgen


Noch eine Idee für einen tollen Ferienausflug gesucht? Im Archäologischen Hegau-Museum wird Geschichte von der Altsteinzeit bis zum Mittelalter lebendig, denn Mitmachen und Ausprobieren ist erwünscht. Und das ohne Eintrittsgebühr. Die Ausstellung in den Räumen des Singener Schlosses erzählt vom Leben der steinzeitlichen Jäger, von Kelten, Römern, Alamannen und mittelalterlichen Bewohnern der Hegauburgen.

Mittwoch, 7. Februar 2024

Vorfrühlingswochenende

Am Donnerstagabend beim Yogakurs habe ich eine Amsel vor dem Fenster singen gehört. Mein Herz hüpfte vor Freude. Unser Wochenende startete mit traumhaftem Wetter und milden Temperaturen. Freitags mussten wir wegen dem Streit von Verdi den Fahrdienst für den Jüngsten übernehmen. Bevor ich ihn abends an der Musikschule abholte, drehte ich noch eine Runde über die Insel Mainau.

Freitag, 2. Februar 2024

Hallo Februar!

 Im Februar möchte ich

mir eine neue Jahreskarte für die Mainau kaufen
nach den ersten Frühlingsboten Ausschau halten
mich über das tolle Halbjahreszeugnis eines Kindes freuen
einen 90. Geburtstag mitfeiern
den Putzdienst an der Waldorfschule erledigen
neue Kinder im Naturkurs begrüßen
Faschingskuchen, Konfetti-Amerikaner oder Fasnetsküchle backen
die Ferien mit dem Sommerjungen und dem Liebsten genießen
die Ausstellung K. F. E. von Freyhold. Aufbruch und Anpassung besuchen
ins Kino gehen
eine 24 Stunden-Blutdruckmessung machen lassen
neue Weiterbildungsteilnehmer:innen kennenlernen
einen Kindergruppentag gestalten
einen Elternabend besuchen
an einer Online-Weiterbildung teilnehmen
vielleicht schon den ersten Bärlauch kosten
mit ersten Sämereien beginnen




Dienstag, 30. Januar 2024

Ende Januar


Am Sonntag hatten wir Freunde zu Besuch. Daher wurde am Samstag Kuchen gebacken und auch schon etwas vorgekocht. Und mal wieder gründlich saubergemacht. Fast fühlte es sich an wie Frühjahrsputz, denn die Sonne lachte von einem wolkenlosen Himmel. Wir nutzen das Wetter, um Fenster zu putzen und auch den Garten etwas in Ordnung zu bringen. Die Nachbarhühner lieben es, das Laub aus den Beeten auf dem Rasen zu verteilen. Wir konnten schon die eine oder andere Biene an den Christrosenblüten beobachten.

Mein 12tel Blick 2024

Auf geht es in eine neue Runde mit dem 12tel Blick. Alle Teilnehmer:innen zeigen ihre Fotos auf dem Blog Verfuchstundzugenäht. Danke für die Betreuung dieser tollen Fotoaktion, liebe Eva! Ich habe mich schwer getan mit der Auswahl und mich dann für einen meiner Lieblingsplätze entschieden. Dieses Mal ist es sozusagen ein Heimatblick, denn wir schauen hier am Ufer entlang auch in Richtung des Konstanzer Vorortes Dingelsdorf, wo wir im September seit 20 Jahren leben dürfen.

Montag, 29. Januar 2024

Wind und Wellen


Letzte Woche Mittwoch habe ich mich am See gut durchpusten lassen. Und das kam so: Nach einer Stunde in einem überheizten und gut gefüllten Wartezimmer bin ich nach dem Termin spontan noch runter ans Wasser gegangen. Denn aus den Fenstern der Praxis im obersten Stock hatte ich einen Stück der Alpenkette erspäht. Es war etwas windig, aber mit so schönen Wellen hatte ich nicht gerechnet. Ich genoss die besondere Stimmung und das "Vitamin See".

Donnerstag, 25. Januar 2024

Winterwochenende

Bevor schon wieder das neue Wochenende beginnt, will ich hier noch einen Einblick in das vergangene geben. Der Freitag hatte hier am See ja eine neue Schippe Schnee gebracht und mit dem Sonnenschein hatten wir traumhaftes Winterwetter. Am Samstag veranstaltete ich mit Kolleginnen im Palmenhaus und drumherum im Park ein tolles Winterfest für die Familien der Kindergruppen des BUND Konstanz.

Samstag, 20. Januar 2024

Mitte Januar

Am Dienstag besuchte ich nach meinem Termin mal das Litzelstetter Strandbad. Auf einer Bank genoss ich die Sonne und den Ausblick bis hinüber zur Insel Mainau. Hoch oben in den Bäumen beobachtete ich einen Buntspecht. Es war zwar kalt, aber ein Hauch von Frühling lag in der Luft.

Donnerstag, 18. Januar 2024

Schneemänner filzen DIY


Witzige Schneemänner oder Schneefrauen können Kinder ab dem Grundschulalter mit der Nadel trocken filzen. Dabei entstehen ganz individuelle Figuren, die auch prima auf den winterlichen Jahrenzeitentisch passen. Ich habe hier mal eine kleine Anleitung aufgeschrieben. Gebraucht wird Filzwolle Kammzug oder Vlies in weiß, schwarz und orange und ggfs. farbig gemischt, Filznadeln grob sowie eine Unterlage aus Schaumstoff.  (alles Affiliate Links)

Montag, 15. Januar 2024

Januarwochenende

Die beiden Tage waren so unterschiedlich. Der Samstag blieb grau, hartnäckig hielt sich der Hochnebel. Wir spazierten auf verschneiten Wegen durch den Wald zum Dingeldorfer Ried. Die Seen lagen still unter einer schönen Eisschicht. Und doch entdeckten wir Spuren von Bibern, die sich in Ufernähe Stellen im Eis freihalten, um an die Rinde von Ästen zu gelangen.

Freitag, 12. Januar 2024

12 von 12 im Januar

Hallo zum ersten 12 von 12 im neuen Jahr! Auch in 2024 will ich wieder an der Fotoaktion teilnehmen und jeden Monat am 12. zwölf Bilder vom (All)Tag zeigen. Alle, die dabei mitmachen, sind bei der Hamburger Bloggerin Caro / Draußen nur Kännchen versammelt.

Der Tag beginnt wieder mit Hochnebel. Die Sonne haben wir hier am See zuletzt vor acht Tagen kurz gesehen. Und davor an Neujahr. Ich bin Strohwitwe, der Mann ist gerade beruflich unterwegs. Der Sommerjunge macht sich in der Frühe ganz alleine fertig und verlässt um kurz nach 7 als Erster das Haus.

Mittwoch, 10. Januar 2024

Schneeflöckchen-Kekse



In der Nacht ist etwas Schnee gefallen und jetzt ist draußen alles wie angezuckert. Da passt dieses wunderbar zarte süße Gebäck mit feinem Vanilleschmack perfekt. Die Kekse sind ganz einfach aus nur fünf Zutaten gemacht und zergehen quasi auf der Zunge wie Schneeflocken.

Montag, 8. Januar 2024

Ferienende

Nun sind die Weihnachtsferien vorüber, Schulunterricht und Lehrbetrieb an der Uni haben heute wieder begonnen. Weil es, mal von wenigen Wolkenlücken abgesehen, in den letzten Tagen grau und regnerisch war, haben wir, außer kleinen Spaziergängen, nichts unternommen. Es war auch einfach so gemütlich zu Hause.

Freitag, 5. Januar 2024

Der Laternli-Weg - Im WinterWunderland

Die Schwägalp liegt auf 1360 Metern an der Nordwestflanke des Säntis, dem mit 2502 Metern höchsten Berg des Alpsteingebirges. Im Winter kann man inmitten der einmaligen Naturkulisse durch eine verschneite Märchenwelt spazieren, die Wanderwege sind ab dem ersten Schnee bis Ende März präpariert. Rodeln ist auf den Wegen und auf den Hügeln bei der Talstation möglich, Schlitten und Schneeschuhe können im Hotel ausgeliehen werden. Von November bis März gibt es mit dem Laternliweg ein besonderes Highlight.

Mittwoch, 3. Januar 2024

Der Jahreswechsel

Ganz gemütlich plätschern die ersten Tage des neuen Jahres hier vor sich hin. Wir schlafen lange, faulenzen, spielen, schauen Filme, machen ein wenig Ordnung, drehen eine Runde an der Luft, planen Urlaub und während es draußen regnet, brennt ein Feuer im Schwedenofen. Ferien haben wir noch bis Ende dieser Woche.

Dienstag, 2. Januar 2024

Hallo 2024! Hallo Januar!


Ein glückliches, gesundes und friedvolles neues Jahr 2024
mit vielen Marmeladenglasmomenten wünsche ich euch!
 
🍀
 

In 2024

Sonntag, 31. Dezember 2023

Zwischen den Jahren

Samstag, 30. Dezember 2023

12tel Blick Finale

Ein Foto von meinem Standort im Winterwunderland Anfang Dezember bildet den Abschluss meiner Reihe. Und hier kommt die Jahrescollage. So rundum zufrieden bin ich damit nicht.