Dienstag, 13. März 2018

12 von 12 im März

12. März 2018

Bei einem anstrengenden Basarwochenende, bei dem ich samstags beim Aufbau und sonntags an der Kasse beim Verkauf und anschließend beim Rücksortieren geholfen habe, habe ich mich erkältet. Am Sonntagabend dachte ich noch, ich bekomme Fieber. 

Am Montag schlafe ich lange, dann frühstücke ich erstmal mit dem Liebsten. Es gibt Porridge und schwarzen Tee. Mit einer Hamburgtasse schicke ich gedanklich eine Gruß an unsere Große, die nun seit Samstag für drei Monate in HH ist. Später skype ich mit ihr. Ihr Praktikum beginnt erst am Dienstag und sie ist schon ganz hibbelig.
 


 
Wir haben heute Aprilwetter am Bodensee, Regen und Sonnenschein wechseln sich ab.




 
So richtig fit bin ich heute nicht und versuche mich zu schonen. Den ganzen Tag über trinke ich Tee aus frischem Ingwer mit Zitrone. Außerdem mein heutiger Dauerbegleiter:





 
Während ich dusche, nimmt der Liebste ein Postpaket an. Ich habe mir drei Fototaschen zur Auswahl bestellt. Ich probiere und teste. Meine Entscheidung ist schnell gefallen: Die Crumpler Hobo Kameratasche* gefällt mir optisch am allerbesten. Gerade für Frauen finde ich sie super, da sie wie eine normale sportliche Handtasche aussieht. Sie hat einen herausnehmbaren gepolsterten Kameraeinsatz, da passt meine Spiegelreflexkamera* super mit einem Zweitobjektiv hinein und die Trennwände der Innentasche lassen sich durch einen Klettverschluss verstellen und anpassen. Und es findet sich auch noch Platz für Geldbeutel, Handy, einen Notizblöckchen und anderen Kleinkram. Ich freue mich schon darauf, sie demnächst mitzunehmen.


 
Ich lasse meine gestern zurückgebrachten Basar-Kartons mit den nichtverkauften Sachen erstmal im Hausflur stehen. Aber ein Aufräumen in der Küche muss sein, sonst geht hier nichts weiter. Dann sortiere ich meine Einkäufe vom Basar und stelle die Waschmaschine an. Ich habe insbesondere für den Jüngsten wieder ganz viele tolle Sachen gefunden, z.B. Schwedenfan- T-Shirts, eines von St. Pauli, eins mit Ampelmännchen- Aufdruck aus Berlin oder sogar eines aus Monacco. Außerdem Hosen, Shirts, Jacken und Schuhe, damit ist seine Ausstattung für Frühjahr und Sommer fast komplett. Genial. Ansonsten habe ich DVDs und Kinderbücher gekauft.  




Der kleine Bruder hat am Sonntag an der Kasse als "Helferkid" mitgeholfen, die Klamotten und Spielsachen mit dem Etikett nach oben zurechtzulegen. Dafür hat er einen Getränke- und einen Verzehrgutschein bekommen. Er durfte sich aber auch noch etwas zum Spielen aussuchen, das wir ihm spendiert haben:



   
Ich versorge meine Paprika- Minis. Mit den Tomaten habe ich dieses Jahr Pech mit der Keimbeutel- Methode. Kaum in der Erde sind die Keimblätter verkümmert. Ob es vielleicht an der Anzuchterde liegt?



  
Der Liebste arbeitet heute zum Glück zuhause, weil an der Uni vorlesungsfreie Zeit ist und kann den kleinen Bruder nach dem Mittagessen zur Ergotherapie fahren. Er geht in der Wartezeit mit der Teenietochter zum Optiker eine neue Brille aussuchen. 
Ich mache es mir in der Zeit auf dem Sofa bequem und lese in der neuen Frühlingsausgabe von Hygge.



  
Und freue mich an den ersten leuchtendgelben Blüten der Forsythienzweige, die ich vor einer Woche am Wegesrand aufgehoben hatte.



   
Der kleine Bruder bringt eine Armbrust mit, dass er in seiner Therapiesitzung heute gebaut hat. Er geht dann nochmal los zum Spielen.


 
Abends testen wir einen Spiralschneider* für Gemüse-Spaghetti, der wie ein Spitzer funktioniert, mit einer Zucchini aus. Den hat mir eine Bekannte ausgeliehen. Wir sind begeistert, das Teil ist echt genial. So etwas möchte ich mir für die rasche Zubereitung von Rohkostsalaten jetzt unbedingt auch zulegen.




 
Für ein schnelles Abendessen belegen wir Fertigpizza mit der Zucchini. Der Liebste fährt dann in den Chor, aber ich kann heute leider nicht mit. 
Der kleine Bruder liest mir noch aus seiner Schullektüre Lippels Traum* vor und geht dann zu Bett. Ich bin müde und habe keine Lust mehr zum Bloggen. Ich lese und warte noch auf den Liebsten und gehe dann auch ins Bett.
























* Amazon-Partner-Link

verlinkt bei 12 von 12 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...