Mittwoch, 7. März 2018

Mäh, Schäfchen, mäh

Süße Schäfchen-Muffins sind im Frühling eine tolle Idee für ein Kinderfest und für die Ostertafel. Das Rezept haben wir mal im einem Werbeflyer entdeckt und ausgetestet. Man kann die Muffins natürlich auch nach jedem anderen Rezept backen. Die Deko braucht etwas Zeit, aber für einen besonderen Anlass finde ich die Schäfchen einfach klasse.







Zutaten für 12 Muffins:
50g weiße Schokolade 
100g Butter
50g Zucker
1Tl Vanillezucker
3 Eier
250g Mehl
2Tl Backpulver
50ml Milch 

Zutaten für das Topping:
100g Frischkäse
100g Butter
100g Puderzucker
12 ovale, dunkle Pralinen
(haben wir nicht gefunden und stattdessen Merci Petits verwendet)
Minimarshmallows oder Minibaiser 
24 dunkle Schokoperlen
etwas Mazipanrohmasse
evtl. Mandelblättchen
Schoko- Zuckerschrift
evtl. Zuckerblumen

Zubereitung: 
Butter, Zucker und Vanille schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren. Geschmolzene Schokolade dazurühren. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit Milch unterrühren. 
Den Teig in ein mit Muffinförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen. Bei 180° (160°Umluft) ca. 20 Min. goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Frischkäse und Butter schaumig schlagen und den Puderzucker unterrühren. Die Muffins damit bestreichen.
Je eine Praline als Schafkopf auf die Muffins setzten. Minimarshmallows oder Minibaisers als Schäfchenfell andrücken. Die Augen aus Marzipanrohmasse formen und aufsetzen, Schokoperlen als Pupillen ergänzen. Die Ohren aus Marzipanmasse formen oder dafür Mandelblättchen verwenden. Mit Zuckerschrift (oder geschmolzener Schokolade) Mund und Nase aufmalen. 



1 Kommentar:

  1. die sehen ja niedlich aus ;)
    und schmecken bestimmt auch lecker

    Liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...