Freitag, 9. März 2018

Freitagsschnipsel

Waschmaschine und Trockner drehen ihre Runden. Die Große packt ihren Koffer für ihre morgige Fahrt nach Hamburg. Heute Nachmittag hat der Liebste uns Torte spendiert, um uns den Abschied etwas zu versüßen. Irgendwie sind wir alle ein bisschen aufgeregt. Und der kleine Bruder hat seiner großen Schwester rasch noch eine Gute Reise- Karte gebastelt.   

Wie geht es uns nach unserem Unfall? Dem kleinen Bruder geht es gut, ihm tut nichts weh und er hat das Erlebnis gut weggesteckt. Die großen blauen Flecken an meinen Beinen sind inzwischen grün geworden. Schlimmer sind aber meine Rippen, die seither überall im Brust- und Rückenbereich schmerzen. Ob das vielleicht eine Art Rippenprellung ist? So richtig zum Erholen komme ich gerade nicht und bei der momentanen Grippewelle möchte ich nicht zum Arzt gehen und wurstel mich so durch.

Ich stecke hier mitten in den Vorbereitungen für den großen Basar. 
Heute Mittag habe ich einige Dinge in der Kita abgeholt, die morgen zum Aufbau in der Halle gebraucht werden. Außerdem steht unser halbes Wohnzimmer voll mit Kartons. Ich sortiere Kinderkleidung und schreibe Etiketten mit meiner Verkäufernummer, der Größe und dem Preis. Dazu verwende ich wasserfeste Stifte (ihr glaubt gar nicht, wie farbig meine Hände am Ende eines Basartages immer aussehen, wenn viele viele Kleidungsstücke durch meine Hände gegangen sind) und Tesa- Krepp. Das hat sich bewährt, denn fest angedrückt hält es prima auf Stoff und lässt sich später wieder rückstandslos entfernen. Einen ganze Kiste mit Klamotten vom kleinen Bruder halte ich hier, die möchte ich mal wieder über Ebay verkaufen, weil es sehr gut erhaltene Markensachen sind.

Seit gestern ist es hier wärmer geworden. Bei Werten um 10°C ist es aber eher bedeckt, heute hat es auch schon ein bisschen geregnet. Mit meinen Naturkindern habe ich gestern einen Storch auf dem Horst sitzend entdeckt. Also eigentlich konnten wir nur seinen Kopf ausmachen. Ob es sich dabei schon um eine brütende Störchin handelt? Wir sind gespannt. Und just heute Abend wurde zum ersten Mal wieder die kleine Straße hinter unserm Wohngebiet, zum Schutz der Kröten, die zum Ried wandern, gesperrt. 



 Habt ein feines Frühlingswochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...