Montag, 2. September 2013

Unser Samstagsausflug

Wir sind ins schweizerische Bad Ragaz gefahren (von Konstanz fährt man knapp 2 Stunden) und durch die Tamina-Schlucht bis zum alten Bad Pfäfers gewandert. 
Dort haben wir uns das Museum angeschaut, das einiges zur Geschichte des Bades und der Schlucht zeigt. Dann gings weiter durch die beeindruckende dunkle Schlucht und einen in den Fels gebauten Tunnel zur Quellwasser-Grotte, die nur hinter Glas bewundert werden kann. Am 36°C warmen Thermalwasserbrunnen haben die Kinder gespielt (einer steht auch beim alten Bad Pfäfers). Es gibt einen regelmäßigen Busverkehr zwischen dem Bad Pfäfers und Bad Ragaz, so dass man sich den langen  Rückweg sparen kann. 
Anschließend haben wir in Maienfeld das Heididorf besucht (dort gibt es das Heidi-Haus zum Besichtigen und ein Andenken-Laden), eine Kuh geritten und sind ein Stück Richtung Heidi-Alpe gewandert. Abends haben wir uns dann noch ein bisschen die Stadt Chur angeschaut mit einem ganz tollen Kinderstadtplan! Und die Lesebank hat uns sehr gefallen. 
Ein schöner Ausflug, den ich nur empfehlen kann.


















































Kommentare:

  1. O, das war bestimmt toll. Da wären unsere Kinder auch gern dabei gewesen.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  2. Schweizer-Idylle pur! Vielen Dank fürs Mitnehmen!

    Liebste Grüße von Sanne!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, da gefällt`s mir!!! `War schon lange nicht mehr in den Bergen und die "Heidi" wollte ich schon immer mal besuchen :)))
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  4. ein herrlicher ausflug! dort war ich noch nie. beim nächsten vorarlbergurlaub vielleicht.
    danke fürs mitnehmen!
    herzliche grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  5. Die Bilder sprechen für sich und zwar für einen tollen Ausflug. Die Lesebank ist wirklich eine super Idee.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Bilder, schöner Ausflug. Das müssen wir uns merken, denn das "echte Heidi-Haus" wäre natürlich auch für unsere Zwei schon spannend :). Danke für den Tipp! Herzallgäuerliebste Grüße aus dem Allgäu von Saskia :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!