Freitag, 6. September 2013

Sommer in der Schachtel

Im August habe ich zwei weitere tolle Sommer-Briefe bekommen. 

Gabi hat eine wunderschön mit Blumen geschmückte Schachtel geschickt, denn ihre beiden Lieblingsommerplätze sind der nahe Wald und ihr Garten, in dem sie schon in ihrer Kindheit gespielt hat. Und in ihrem Garten wachsen  Blumen, die man auch in Bauerngärten findet. Von ihren Lieblingen (Sonnenblumen, Ringelblumen und Kapuzinerkresse) hat sie mir einige Samen geschickt, damit ich mir im nächsten Jahr auch ein Stück Bauerngarten in den Garten holen kann. 
Vielen herzlichen Dank für die zauberhafte Sommerpost, liebe Gabi, auch ich liebe Bauerngärten!






Von einem ganz anderen Ort kam Post von Nina vom Blog Ninamagarina
In einem selbstgenähten Täschchen steckte eine Schwedenflagge, denn Nina hat die schönsten und glücklichsten Sommer ihres Lebens in Schweden verbracht. So läßt sie mich an ihrer Begeisterung teilhaben und packte ein Rezept von Kanelbullar, ein Daim, Idas Lied in der deutsche Übersetzung,  Kardamonsamen, die sowohl im Kanelbullar als auch im Kaffee sehr gut schmecken sollen und eine Karte von ihrem Lieblingsort in Smaland in die original schwedische Streichholzschachtel. Da die Streichhölzer in der Nähe von Jönköping erfunden worden sind, steckte eines davon in der Schachtel.
Liebe Nina, hab ganz herzlichen Dank für die wunderschöne Sommerpost! Mit so vielen tollen Ideen ausgeschmückt und gefüllt, weckt sie bei mir große Lust darauf, Schweden mal zu erleben:-)












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...