Samstag, 6. März 2021

7. Fernlernen-Woche

Das Wetter war diese Woche auf alle Fälle interessanter für das wetterbeobachtende Kind.☺



Montag, 1. März 2021

Mit traumhaftem Frühlingswetter gibt der März sein Einstand. Huch, ich weiß gar nicht, warum dieser Tag für mich so rasch vorbei ist. Die Bastelei für eine Kooperation und das Fotografieren verschlingt mehr Zeit, als ich gedacht habe. Als das Licht nachlässt, bin ich zum Glück fertig und kann meine Fotos verschicken.

Der Kleine Bruder muss diese Woche für die Schule ein Dossier über "Wie entsteht das Wetter" durcharbeiten, Texte abschreiben, Fragen beantworten oder Lücken einfüllen. Ab und zu sind auch Zeichnungen anzufertigen. Und er muss jetzt sein Wettertagebuch auch auf Spanisch führen.

Dienstag, 2. März 2021

Auch an diesem Tag ist der Himmel wolkenlos. Der Liebste radelt heute mal ins echte Büro, denn er muss Studenten in Präsenz prüfen. An der Uni kann man einen Spuck- oder Gurgeltest machen.  Ich telefoniere länger mit einer Freundin. Bei ihr ist der Brustkrebs (brusterhaltend operiert) jetzt nach zehn Jahren leider zurückgekommen. Sie möchte wissen, wie es für mich ist, mit einem Brustimplantat zu leben. Hach, es tut mir so leid für sie, dass jetzt alles wieder von vorne losgeht...

Ich drehe eine Runde um den Ort. Im Gras in dr Nähe von Walnussbäumen pflücke ich Wilden Schnittlauch. Wenn das Gras noch niedrig ist, erkennt man ihn leicht an seiner dunkelgrünen Farbe. Den gibt es abends im Salat. Derweil büchst der Kleine Bruder zuhause aus. Ich kann ihn nicht finden und deshalb verpasst er leider seinen Schlagzeug-Online-Unterricht. 

Ich säe endlich Tomaten, nachdem ich im Unverpacktladen meine Lieblingssorte entdeckt habe, sowie Kohlrabi. Ich habe nur noch alte sehr trockene Anzuchterde, aber nach einer Weile saugt sie sich voll Wasser. Die Töpfchen stehen dann auf der Küchenfensterbank und auf der breiten Fensterbank im Kinderbad.

Nach dem Abendessen verfolgen wir noch einen Eltern-Infoabend des Baugremiums der Waldorfschule.



















Mittwoch, 3. März 2021

Als der Liebste gegen halb acht zum Wocheneinkauf fährt, sind die Dächer gereift und er muss die Autoscheiben freikratzen. Später ist es bewölkt mit Altostratus Wolken☺und dazu ist wieder Saharastaub in der Luft. Es wird maximal 6C. 

Ich habe wieder Rückenschmerzen und kann nicht mehr sitzen. In der Post ist eine Aufheiterung: Ein langer Brief von einer lieben Bekannten und das gerade erschienene Buch "Radeln für die Seele: Bodensee Wohlfühltouren " (Affiliate Link). Wir freuen uns sehr!

Nachmittags machen wir zu dritt einen Spaziergang um den Ort. Die schottischen Hochlandrinder werden hier zur Landschaftspflege eingesetzt. Ich telefoniere lange mit meiner Mama, sie hat heute in Rheinland Pfalz ihre erste Corona-Impfung bekommen. Bisher spürt sie nichts davon.

Beim abendlichen Amselgesang wird es mir ganz warm ums Herz und mit kommt das Kinderlied von Rolf Zuckowski in den Sinn: "Immer wieder kommt ein neuer Frühling, immer wieder kommt ein neuer März, immer wieder bringt er neue Blumen, immer wieder Licht in unser Herz..." Ich glaube, das habe ich vor acht Jahren in der Kleinkindergruppe zuletzt gesungen.

Abend gibt es Lauchgemüse und Lachs, mit Nudeln fürs Kind.







Donnerstag, 4. März 2021

Ich beginne wieder mit Gymnastikübungen für den Rücken und ich gehe spazieren. Ich trockne draußen Wäsche, das es leicht windig ist, trocknet sie rasch. Nachmittags telefoniere ich mit einer Kollegin bei den BUND-Kindergruppen, um mögliche Alternativen zu unseren Veranstaltungen zu besprechen. Derweil dreht der Kleine Bruder mit den Liebsten eine große Radrunde. Abends und nachts regnet es.





Freitag, 5. März 2021

Am Morgen regnet es noch und es ist nur 4 C. Wir backen zum ersten Mal Brötchen mit dem Smartmehl-Brötchen-Mix hell. Die sind super lecker und werden gleich verputzt, hauptsächlich vom Kleinen Bruder. Ich schreibe einen Text wegen einer Blog-Kooperation und schicke ihn dann zur Kontrolle an die Firma.

Huch, ich bekomme die zweite Anfrage wegen meinen Kressehühnern und tausche mal am Blog die neue und verbesserte Anleitung und Fotos gegen die alte aus. Bitte sehr! Viel Freude beim Nachbasteln!

Der Liebste macht abends mit dem Kleinen Bruder dann noch eine Radtour, mir ist es dafür definitiv zu kalt. Sie verirren sich im Wald und kommen erst wieder, als es bereits stockdunkel ist.

Jetzt zum Ende der Woche liegt der Inzidenzwert im Landkreis Konstanz wieder bei 90!


 

Interessante und inspirierende Fundstücke aus dem Internet:

Die "Sendung mit der Maus" wird 50. Mit Sach- und Lachgeschichten stillt die Maus seit 50 Jahren den Wissensdurst kleiner und großer Menschen. Ihr Erfolgsrezept funktioniert bis heute.

Psychologie des Ausmistens: Brauche ich das? Oder kann das weg? Der genaue Blick auf die Dinge lässt uns erkennen, was wirklich von Bedeutung ist und was überflüssig. Und wie wir das eine vom anderen unterscheiden.

Ich hasse mein Leben. Gewalt, Angst und Geldsorgen bestimmen ihr Leben: Sozial benachteiligte Kinder und Familien kämpfen unter erschwerten Bedingungen mit der Pandemie. 

Dem Golfstrom geht die Kraft aus. Der Golfstrom dient unserem Planeten als gewaltige Wärmepumpe und bestimmt das Klima maßgeblich mit. Doch die Auswertung neuer Daten zeigt: Das System droht aus dem Gleichgewicht zu geraten.

Sprecht weiter! 7000 Sprachen gibt es derzeit – noch. 3800 davon sind bedroht, in unterschiedlichem Ausmaß. Nur Reden kann sie retten.

Gerade hat die Erde in Neuseeland wieder gebebt. Zehn Jahre nach dem verheerenden Erdbeben in Christchurch.

















Ich freue mich sehr über das Interesse und hoffe, du kannst etwas für dich mitnehmen. Wer mag, darf mir gerne einen Kommentar hinterlassen oder etwas in mein virtuelles Spendenkästle werfen. Vielen herzlichen Dank für die Anerkennung!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Dankeschön!