Donnerstag, 24. Mai 2018

Ausgeflogen [Gartenglück]


Diese Woche konnten wir den ersten Ausflug einer jungen Kohlmeise aus einem Nistkasten in unserem Garten beobachten. Die Kleine flog ins Blumenbeet und saß dort erstmal auf der Mauer, während die Eltern versuchten, sie hinauflockten. 

Der Nachbarkater, durch das Piepsen aufmerksam geworden, wurde daraufhin von uns in einer gemeinschaftlichen Aktion mit Futter ins Haus gelockt, wo er ein paar Stunden schlafen durfte. 

Im Kirschbaum versteckte sich der Jungvogel dann eine ganze Weile hinter den Blättern, bis er sich in die Hecke wagte und vom Vater gefüttert wurde. Zusammen flogen dann beide in den Weidenbaum im Nachbargarten. Er wird nun noch einige Tage von den Eltern gefüttert werden.

Letztes Jahr hatten wir ein ähnliches Glück

























verlinkt bei Gartenglück

Kommentare:

  1. Toll! Wir hatten auch das Glück, dass wir die Jungvögel beobachten konnten.
    Besonders für den kleinen Mann war es sehr interessant. Seither fragt er immer, wo die kleinen Vögel sind.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Bild ist dir da gelungen. Unsere Meisenjungen sind noch im Vogelhaus und die Eltern füttern sie von früh bis spät. Lang wird es nicht mehr dauern, bis sie ausfliegen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...