Montag, 20. November 2017

Lebkuchen vom Blech

Weicher Lebkuchen vom Blech, also eine Art Rühr- Gewürzkuchen, ist hier im Advent sehr gefragt. Der ist schön fluffig, super lecker, schnell gemacht und wir wissen, was drin ist. Und beim Backen duftet das ganze Haus so fein.
 
 
Ich schreibe euch hier mal das Rezept auf, ich mache den Lebkuchen immer ein bisschen frei Schnauze. 

Einen Rührteig erstellen aus: 


125 g weicher Butter 

200- 250 g Zucker 
4 Eiern
1 Pck. Lebkuchengewürz (15g)
(optional
50g Backkakao oder 50g geraspelte Zartbitterschokolade)
1 Pr. Salz
etwa 200 ml Milch
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Hinzufügen (je nach Belieben):
Rosinen (in Rum eingelegt), Zitronat und Orangeat (ca. 150 g), gehackte Mandeln (ca. 100- 150g)

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 150 °C Umluft ca. 15 Minuten backen.


Nach dem Auskühlen mit zartbittrer Schokolade oder Zuckerguss (für Erwachsene gerne mit einem Schuss Rum verfeinert) überziehen und nach Wunsch mit gemahlenen Mandeln, bunten Zuckerstreuseln o.ä. bestreuen. Noch warm in Stücke schneiden!










1 Kommentar:

  1. Liebe Gina,
    ich rieche den Duft fast bis hierher :-)
    Vielen Dank für das feine Rezept!
    Das wird ausprobiert!
    Liebe Grüße und habt eine schöne Vor-Adventszeit,
    Bianca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...