Samstag, 7. Dezember 2019

Schwedisches Adventsbacken

Anzeige







Gestern, am Nikolaustag, durfte ich am Adventsbacken auf der Insel Mainau teilnehmen.


Ich war schon sehr gespannt, als ich am frühen Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein vom Parkplatz bei der Schwedenschänke am Schloss vorbei Richtung Schiffsanlegestelle spazierte. In der Bäckerei "Täglich Brot" traf ich auf neun weitere Teilnehmerinnen. 



Wir wurden nett mit einem alkoholfreien Punsch begrüßt und dann ging es auch schon los. Die Bäckerin zeigte uns zunächst, wie die Hefeteige für die Kanelbullar (schwedische Zimtschnecken) oder Kanelknuter (Zimtknoten) und die Lussebullar, das Hefegebäck mit Safran, das auch zum traditionellen Lichterfest gebacken wird, zubereitet werden. Da wurden alle flüssigen Zutaten, einschließlich der Hefe, bei schwacher Hitze zusammengerührt und dann mit dem Mehl vermischt.

Während der Gehzeit, konnten wir dann unter der Anleitung einer Konditorin verschiedene Plätzchen, u.a. Pepparkakor (Pfefferkuchen) zubereiten, die im Holzofen gebacken wurden. Anschließend durften wir alle Zimtknoten wickeln, was mit ein bisschen Übung gar nicht so schwer ist wie es aussieht und die Lussebullar formen.
 
















































Als sich aus dem Ofen ein feiner Duft nach Zimt ausbreitete, dufte sich Jede eine Kaffee wählen und dazu das noch warme Hefegebäck probieren und genießen. Yummy!


























Nachhher durften wir unsere Gebäckdosen oder Tüten füllen und die Rezepte gab es auch zum Mitnehmen.

Zum Abschluss bekamen wir draußen einen heißen Julglögg (Schwedenpunsch) serviert und bei netten Gesprächen ging der Abend zu Ende.













Mit einer anderen Teilnehmerin spazierte ich im Anschluß noch am Schloss vorbei, um mir den kleinen aber feinen Skandinavischen Wintermarkt mit seinen schwedenroten Hütten anzuschauen. Hier werden Schwedenfans unbedingt fündig.

Und falls ihr jetzt Lust bekommen habt, am Adventsbacken auf der Mainau teilzunehmen, für den 13. und den 20. Dezember gibt es noch freie Plätze! 
 
























Offenlegung: Ich wurde von der Insel Mainau GmbH eingeladen. Geschrieben habe ich meine eigene Meinung. 

1 Kommentar:

  1. Nikolaustag - Schwedenbäckerei - schön !!
    Und dazu herrlicher Sonnenschein - nein, leider nicht im Rheinland....
    wir waren wohl nicht artig genug *lach*
    Schöne Woche, Gina
    *rena*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!