Montag, 15. Januar 2018

Wintersonne in den Bergen


In den letzten Tagen hatten wir hier am See ungemütlichen Hochnebel, der auf die Stimmung drückte. Und so haben wir am Wochenende endlich mal wieder einen Ausflug in die Berge unternommen. 

Dieses Mal ist Laterns im Laternser Tal/ Österreich unser Ziel. (Danke an Manuela aus dem Ländle für den Hinweis, Laterns liegt nicht, wie von mir angenommen, im Bregenzer Wald!) Mit 1,5 Stunden Fahrzeit von Konstanz nicht gerade um die Ecke, aber die Fahrt hat sich gelohnt, denn schon im Rheintal reißt die Wolkendecke auf und immer mehr blauer Himmel zeigt sich.  

Als wir nach der etwas nervenaufreibenden Serpentinenfahrt gegen Mittag am Kühboden auf 1145m ankommen, sind zum Glück auf dem großen Parkplatz noch freie Plätze zu haben. Dort oben an der Skilifte- Talstation empfängt uns ein strahlend blauer Himmel und Schnee. 

Wir teilen uns auf. Während der Liebste, der kleine Bruder und ich den Winterwanderweg einschlagen, denn ich möchte mir die Höhe unbedingt erwandern, kauft sich die Teenietochter eine Halbtages- Rodelkarte, mit der sie bequem so oft sie möchte, mit dem Lift auf den Berg fahren kann, um dann herunterzurodeln. 
 
Es ist windstill und etwa 1°C. Unser Weg schlängelt sich zunächst durch den Wald. Wir geraten ganz schön ins Schwitzen und packen Mütze, Schal und Handschuhe weg. Stellenweise ist es recht steil und rutschig. Langsam lichtet sich der Wald und zwischen den freier stehenden Bäumen tauchen über dem Nebelmeer die Gipfel der gegenüberliegenden Talseite auf und wir können Sonne, knalliges Himmelsblau und den Ausblick genießen. Dann steigen wir in Richtung Gapfohlalpe auf, wo sich auf 1605m der Start der Rodelbahn befindet.

Hier warten wir auf die Tochter und machen uns dann alle zusammen an die abwechslungsreiche etwa 25 minütige Abfahrt. Schnelle gerade Strecken sowie lange und kurze Kurven wechseln sich ab. Das ist ein Gaudi! Ich bin ja sonst eher weniger wagemutig, habe diesmal aber (dank Skihelm) richtig Spaß. Und mein alter Holzschlitten vom Sperrmüll funktioniert noch prima:-)






































































Nähere Infos zu Rodelbahn und Winterwanderweg findet ihr da und dort!


verlinkt bei Bunt ist die Welt!

Kommentare:

  1. Liebe Gina,
    ich bin schon lange stille Leserin Ihres schönen, oft zu Herzen gehenden Blogs.
    Es freut mich ganz besonders, dass Sie mit Ihrer Familie auch immer wieder mal Ausflüge zu uns ins Ländle (Vorarlberg) unternehmen.
    Diesmal durften Sie ja einen sonnigen Rodeltag in Laterns erleben. Dazu möchte ich Ihnen noch kurz sagen, dass Laterns nicht im BregenzerWald liegt sondern im Laternsertal.
    Ich wünsche Ihnen weiterhin soviel Lebensfreude und Mut!
    Mit lieben Grüßen vom anderen Ende des Bodensees (Fußach),
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank dir, Manuela, für deinen Hinweis! Ich war einfach davon ausgegangen, das Laterns noch zum Bregenzer Wald gehört. Habe es nun oben richtig gestellt :-) Ich habe mich sehr über deinen netten Worte gefreut! Herzliche Grüße, Gina

      Löschen
  2. Wunderschöne Bilder,liebe Gina!
    Viele Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Katrin (ohne Blog)16. Januar 2018 um 13:17

    Was für wunderbare Bilder und was für ein toller Tag!
    Ich beneide dich darum!
    So schön, wenn man es nicht weit zu den Bergen hat. Wir fahren minumum 4 Stunden bis in die Berge, .... das lohnt für einen Tag fast nicht!

    AntwortenLöschen
  4. *Danke* für die wundrschönen Bilder einer Winterlandschaft..hach nochmal richtig zum geniessen - ich komme gerade zurück aus dem karwendeltal....und konnte dort die Landschaft geniessen.....udn hier erwartete und Orkan.....dann Hochwasser...nun Morast und der Unrat vom Hochwasser......egal...wir schaffen das.
    Liebe Grüße aus dem Rheinland *rena*

    AntwortenLöschen
  5. hach
    was für schöne Bilder
    so richtig Bilderbuchwinter
    davon können wir nur träumen
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. So schöne winterliche Bilder!
    Solch eine Wanderung mit Schlittenfahrt hätte uns auch Spaß gemacht.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...