Dienstag, 23. Januar 2018

Land unter

Heute haben wir auf dem Acker, der an unseren Garten grenzt, einen großen See. Die letzten zwei Tage hatte es dauernd geregnet und als wir heute wach wurden, entdeckten wir, dass sich auf dem lehmigen Boden ein riesiger See gebildet hatte.

Hier, also genau genommen genau da, wo heute das Nachbarhaus steht, war früher die Pferdetränke des Dorfes; das hatten wir während unseres Hausbaus gelernt. Und weil das Grundwasser so hoch steht, musste unser Keller als weiße Wanne ausgeführt werden.
Nun sind wir gespannt, wie rasch der See wieder verschwindet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...