Montag, 22. Januar 2018

Januar- Wochenende


Das Wochenende haben wir recht entspannt verbracht. 

Am Samstag frühstücken wir alle zusammen mit frischen Brötchen vom Lieblingsbäcker. Da es zwar kalt aber trocken ist, spazieren wir dann zu unserem alten knorrigen Apfelbaum auf die Streuobstwiese. Mit Übernahme der Patenschaft für den Baum, haben wir uns auch verpflichtet, ihn, wenn nötig, zu beschneiden. Deshalb halten wir eine "Baumansprache", also wir schauen uns den Baum von allen Seiten an und überlegen, welche Äste wegmüssen. Demnächst werden sich wohl wieder alle Baumpaten zum gemeinsamen Bäumeschneiden treffen

Nachher sägt der Liebste alte Holzpfähle als Brennholz zu und ich schneide die verwelkten Stauden im Vorgarten herunter. Dabei entdecke ich mit dem kleinen Bruder unterm Laub den ersten Krokus:-) 

Am Vortag hatten wir den Teig für eine Schneegestöber-Torte gebacken, die wir uns dann zum Nachmittagstee schmecken lassen. Abends haben wir es schön warm und gemütlich am Kamin.

Am Sonntag gibt es ab Mittag Regen, da bleiben wir den ganzen Tag zuhause. Weil wir zum Sonntagsfrühstück kaum noch Brot da haben, backe ich uns fluffige Scones. Ich bereite den Teig abends zu und stelle ihn über Nacht in den Kühlschrank, so brauchen wir die Scones am Morgen nur noch zu backen. So ganz frisch und noch warm sind sie am allerbesten. 

Der Jüngste muss viele Hausaufgaben und Schulstoff nachholen, weil er in der Woche krank war und der Liebste hat auch zu tun. Ich stelle endlich unseren Familienkalender für die Verwandtschaft fertig (hüstel) und räume und sortiere im Arbeitszimmer.

Zum Tee essen wir den Rest vom Kuchen und Gebäck und abends kocht uns die Große mit dem Liebsten zusammen eine leckere bunte Gemüsepfanne.
Und ich mache kein einziges Foto vom Sonntag.
























































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...