Dienstag, 12. Dezember 2017

Geschenke, Geschenke

Die Zeit rast und bald schon feiern wir Weihnachten, das Fest der Liebe. Da die Kinder am Blog nicht mitlesen, kann ich hier aufschreiben, was wir uns für dieses Weihnachtsfest für sie überlegt haben. 
 

Der kleine Bruder (10 Jahre) hat wieder einen sehr sehr vollen Wunschzettel geschrieben und gezeichnet. Vieles davon wird er gar nicht, anderes erst zu seinem Sommergeburtstag bekommen.  
 
Das haben wir nun für den Jüngsten gekauft:
Zwei Ergänzungen zur tollen Haba- Kugelbahn, die wie schon ganz lange haben: Wirbelwind* und Schlängelbahn*. Außerdem von Lego Architecture London, Skyline Sammlungsset* und Star Wars Millennium Falcon* (letzteres haben wir am Kinderbasar günstiger bekommen).
Zum Werkeln hat der Liebste zwei Bausätze aus Holz, einen Klopfspecht und eine Ratsche ausgesucht. Dort gibt es eine große Auswahl an Bausätzen und Bastelsets. 


Kommentare:

  1. Wie schön, dass ich mich endlich einmal mit einer Empfehlung für die vielen, wunderbaren Anregungen revanchieren kann. Für meine Tochter haben wir vor 3 Jahren eine einfache Ukulele beim Musikhaus Thomann (Thomann.de) bestellt und sie ist damit bislang sehr zufrieden. Da sie bereits mehrere Instrumente spielt, hatten wir uns damals für eine einfache Ausführung entschieden, die bislang gut ihren Dienst getan hat. Ihnen und Ihrere Familie wünsche ich ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest! Mit freundlichen Grüßen aus dem Schnee Maria

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen - Gina -
    ....ich lese sehr gerne in deinem Blog.....nicht immer schreibe ich einen Kommentar - sollte ich aber!!! die Reihe der Weihnachtsüwnsche zu lesen, finde ich sehr spannend...kein Vergleich was hier auf den Wunschzetteln der Enkel meiner Freundinnen steht....!!
    Die Schrift - wunderschön auf den Kugeln - ich selbst habe in diesem jahr einen Kalligraphie - Kurs gemacht - noch bin ich nicht perfekt - es muss noch geschliffen werden - Spaß daran bekam ich,als ich im letzten Jahr im Laden Feder und Tinte hier im Rheinland verschiedene Dinge geschrieben sah und ich Elternpaare kennenlernte, die dort etwas für das "Neugeborene" schrieben liessn. Im Frühjahr mache ich weiter, da ich eh eine Schreiberin bin, habe ich in diesem Jahr die Weihnachtspost mit dieser Schrift gestaltet....vielleicht gibt es in der Bodenseeregion auch ähnliches.......dur wirst deine Freude haben...
    es grüßt aus dem Rheinland *rena*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!