Mittwoch, 25. Juli 2018

Tschüss Grundschule!

Werbung, unbezahlt, da Marken erkennbar


Heute war nun für den kleinen Bruder der allerletzte Schultag an der kleinen behüteten Dorfschule. 

Nur eine Stunde zur Zeugnisübergabe mit persönlichen Worten an jedes Kind. Dann fanden sich alle Kinder, LehrerInnen und einige Eltern, die Zeit hatten, zum Wortgottesdienst ein, der von den Religionlehrern mit den Schülern gestaltet wurde. 

Am Ende bekamen die Viertklässler traditionsgemäß eine Sonnenblume überreicht. Die Sonneblume mit ihrem leuchtenden weithin sichtbaren Gelb, steht symbolisch für Freude und Glück und soll ausdrücken: Wende dein Gesicht der Sonne zu, schau nach vorne und sei offen für das Neue! Und die Samen sollen erinnern an die Grundlagen, die in der Grundschule gelegt wurden, das diese keimen und weiterwachsen mögen.

Es folgte ein letztes Klassenfoto vor der Schulhaustüre und ein letzten Tanzen zur Musik auf dem Schulhof.

Und ich musste hinter meiner Sonnenbrille ein paar Tränen wegblinzeln, erinnere ich mich doch noch gut an den allerersten Schultag des Jüngsten vor vier Jahren, hach.

Der kleine Bruder und ich drehten dann noch eine Runde bei allen um uns zu verabschieden. Seinen drei unterrichtenden Lehrerinnen gaben wir als kleines Dankeschön eine selbstgemachte Lavendel-Duftseife, die wir nett eingepackt hatten. 

Tschüss Grundschule! 






























Kommentare:

  1. Guten Morgen - Gina -
    ....ich knn dich gut verstehen.....Tränen.....lass auch Freude zu, denn ein neuer Weg beginnt für deinen "Jungen"
    So nett mit den Sonnenblumen.......ich schicke dir symbolisch die Einzige aus meinem Garten, die konnte ich retten zwar strubbelig, an den anderen hatten die Schnecken ihre Freude.....
    Liebe Grüße aus dem wirklich sehr heißen Rheinland *rena*

    AntwortenLöschen
  2. ein tolles Abschiedsgeschenk habt ihr gewerkelt. Immer wieder gibt es kleine Abschiede und dafür kommt etwas Spannendes und Neues.
    Einen guten Start in die neue Schule.
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!