Freitag, 28. Februar 2014

Wochenschnipsel

* Montagmorgen habe ich sie zum ersten mal bewusst gehört: Die Vögel singen mit dem Hellwerden, ist das nicht herrlich?

* Für den Kinderkleidungs-und Spielzeugbasar im März habe ich diese Woche in der Stadt Plakate in vielen Kitas und bei Kinderärzten aufgehangen. 

* Der kleine Bruder hat uns diese Woche wieder zum Lachen gebracht: "Die Wasserspritzpolizei spritzt auf die Ministranten mit Wasser" und "Ich will jetzt Gott spielen und eine Landschaft bauen" :-)
 
* Mit dem Häs (zu deutsch Faschingskostüm) für die Kinder hatte ich es dieses Jahr ganz einfach: Der kleine Bruder läuft ja schon seit Wochen mit einer selbst aus dem Kleiderschrank und der Verkleidungskiste zusammengestellten Cowboy Improvisation als Luky Luke herum:-), das Tochterkind ist da recht unkompliziert und zieht das schon im September beim Kinderbasar ausgesuchte Eskimo-Kostüm an und die Teenie-Tochter recycelt ihr Outfit als süße Biene von vorletztem Jahr.

* Promt einen Tag vor der Fasnetsfeier in der Kita hat der kleine Bruder Fieber bekommen. Irgendwie ist an Fastnacht jedes Jahr bei uns der Wurm drin... Gestern ging es dem kleinen Bruder wieder besser und der Liebste hat ihn zur Kita-Befreiung begleitet.

* Mir persönlich graut es ja etwas vor den närrichen Tagen. Wie die Tage hier im Ort ablaufen, davon habe ich dort schon mal erzählt.

* Am Morgen des Schmotzigen Dunschtig (zu deutsch Schmutziger Donnerstag) wurden wir hier von schwerem nassem Schnee überrascht, bah. Ist nun zum Glück alles wieder getaut.
 
* Gestern, nach dem traditionellen Lehrerwecken und der Befreiung der Schüler durch einen Narrenverein, haben hier die Ferien begonnen. Hier auf dem Blog wird es deshalb in den nächsten Tagen etwas ruhiger zugehen. (Psst, nicht dass ihr denkt ich bin am Feiern, nein ich bin im Keller zum Räumen und kümmere mich um die inzwischen kranken Töchter:-(

 
HO NARRO!  
Habt eine schöne närrische Zeit!



Kommentare:

  1. Daran erinnere ich mich noch, wie traurig einer meiner Buben war, als er in der ersten Klasse gleich seinen allerersten "Schulsturm" am "Gompigen Doschtig", wie es bei uns hieß, wegen einer fiebrigen Erkältung verpasste! In den folgenden Jahren hat er das aber mehr als nachgeholt...
    Übersteh's gut! :-)
    Brigitte (die inzwischen in einer fasne

    AntwortenLöschen
  2. ...uups - ich war noch gar nicht fertig! Wollte sagen:

    ... in einer fasnetsmäßig eher gemäßigten Zone lebt.

    So, jetzt habe fertig.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gina,
    hier zwitschern die Vögel auch bereits wieder. Und vorhin habe ich sogar entdeckt, dass die Amselmama auf unserem Balkon ihre alte Wohnung vom letzten Jahr "renoviert". Wenn das mal nicht noch zu zeitig ist...

    Faschingsbräuche aller Art erregen bei mir nichts als Unwillen.
    Ein entscheidender Vorteil an großen Kindern: ich bin komplett heraus, aus der Nummer ;o)
    Gute Besserung deinen Lieben und ein schönes Wochenende!
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  4. ich bin ja irgendwie froh, dass es hier in ostösterreich nicht ganz so närrisch zugeht.
    gute besserung allen!
    lieben gruß
    dania, die mittlerweile keinen schnee mehr will...

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gina,
    schnelle Genesung allen Kranken! Damit sie auch was von der schulfreien Zeit haben. Unseren Großen hat´s auch erwischt. :-( Noch die Tanzschul-Faschingsparty und die Premiere einer tollen ökumenischen Faschingssitzung "auf´m Berg" mitgemacht...
    Viele liebe Grüße an euch alle, Heike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...