Montag, 17. Februar 2014

Ein Anliegen

Ab dem Sommer 2015 können sich freiberuflich tätige Hebammen in Deutschland nicht mehr für ihre Berufsrisiken versichern. Für die Hebammen bedeutet dies das berufliche Aus, denn ohne Versicherung dürfen sie nicht arbeiten. Nach Bekanntwerden dieser Ungeheuerlichkeit letzte Woche, geht eine wahre Welle der Solidarität durchs Netz. Auf einigen Blogs wurde darüber bereits berichtet. Genaueres findet ihr dort!
Ich selbst wurde, nach meinen Kaiserschnitten (eine Geburt zu Hause oder im Geburtshaus war mir leider nicht vergönnt), während der Wochenbettzeit zu Hause von einer freiberuflichen Hebamme betreut, das war für mich als junge Mutter sehr wichtig. Ganz besonders viel bedeutete mir diese Betreuung bei meiner zweiten Tochter. Im Krankenhaus hatte ich keine wirkliche Hilfe beim Stillen, dort wurde mir geraten zuzufüttern. Als ich zuhause war, hat mich meine Nachsorge-Hebamme beim Stillen sehr gut angeleitet und unterstützt. Dank ihrer konnte ich meine drei gesunden Kinder jeweils ungefähr zwei Jahre lang stillen; das war eine ganz besondere Zeit für uns. 

Es wird einige Protestaktionen geben, zu einer ersten Unterschriften-Aktion gehts hier entlang. Bitte unterschreibe, wenn du auch willst, dass Frauen weiterhin die Möglichkeit zur Unterstützung durch eine freiberufliche Hebamme bei Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett haben können! Wenn genug Menschen protestieren, muss Gesundheitsminister Gröhe reagieren. Hilf bitte mit, die Petition noch weiter zu verbreiten! Danke!

































































Kommentare:

  1. Wie schön, dass du es hier noch aufgenommen hast. Ich hatte auch schon überlegt ein Post darüber zu schreiben, aber meine Leserzahl ist ja doch noch sehr begrenzt (schätze ich mal so ;-)). Hab auch schon in den letzten Tagen mal "unterschrieben". Ist wirklich unfassbar was da abläuft...aber das Ganze fing ja schon vor Jahren an..ich weiß noch, dass meine Hebamme schon klagte, als die Kleine vor 3 1/2 Jahren geboren wurde.

    Liebe Grüße, Maike

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch schon unterzeichnet und hoffe, dass sich noch viele Leute dem anschließen werden.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Schon unterschreiben - Ich find das echt ungeheuerlich!

    AntwortenLöschen
  4. Ich übersehe immer wieder mal Posts von dir?
    So auch diesen. Schön das du auch "mitkämpfst"!
    Liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...