Dienstag, 2. Mai 2017

1. Mai- Wochenende

Das durch den Feiertag verlängerte Wochenende haben wir ganz ruhig und entspannt verbracht. Und das der 1.Mai nass und kühl war, hat uns nichts ausgemacht, stattdessen haben wir am Sonntag einen schönen Ausflug unternommen. 
 
Auch am Samstag ist das Wetter schon ganz angenehm, da werkele ich im Garten, inhaliere Fliederduft, bekämpfe den Buchsbaumzünsler und der Liebste hilft mir, meinen neuen Pflanztisch* aufzubauen. Und abends drehen wir eine kleine Runde mit dem Rad.
  
Sonntags unternehmen wir bei traumhaftem Wetter eine Radtour vorbei an gelben Frühlingswiesen und frischgrünen Bäumen am See entlang. Unterwegs zwischen den Konstanzer Vororten werden wir von Schweizer Kindern mit "Grüezi" gegrüßt :-)
Unser Ziel ist der Gondelehafen in Konstanz, wo wir, wie schonmal, bei der pulseofeurope-Kundgebung für Europa mitmachen
Am Hafen ist bei dem schönen Wetter extrem was los, wir mischen uns nach der Demo unter die Touristen und setzten uns mit einem Milch-Eis-Shake ans Wasser. Die Berge überm See wirken zum Greifen nah. Irgendwann reißen wir uns los und radeln nach Hause.
Leider habe ich für den Ausflug  die Sonnencreme vergessen, denn mein Antibiotika macht lichtempfindlich, und habe abends besonders auf der Nase und den Handrücken einen Sonnenbrand.
Den schönen Abend lassen wir im Garten ausklingen, wir zünden ein Walburgisnacht- Feuer an und grillen, danach sitzen wir noch lange draußen und hören Musik.
 
Sonntags frühstücken wir spät gemütlich, während das Feuer im Kamin brennt. Ich buche unsere Überfahrt über den Ärmelkanal für den Sommer und werde endlich damit fertig, einen Kellerraum freizuräumen, damit der große Wunsch des kleinen Bruder, ein Schlagzeug, dort Platz finden kann. Noch hallt es ziemlich im Raum, dagegen müssen wir uns noch was einfallen lassen.

Zum Tee lassen wir uns einen leckeren Rhabarber-Pudding-Streusel- Kuchen schmecken und abends gibt es ein Blech Familienpizza, wo jeder sich seinen Wunschbelag aussuchen darf. 























































































































* Amazon-Partner-Link 

1 Kommentar:

  1. Na, da haben wir ja am Sonntag eine Sache gemeinsam gemacht...
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!