Sonntag, 16. September 2012

Meine erste Arbeitswoche

Meine erste Arbeitswoche liegt hinter mir. Seit fünfzehn Jahren arbeite ich wieder in meinem Beruf als Erzieherin (in Mutterschaftsvertretung). An drei Vormittagen für vier Stunden bin ich mit einer Kollegin für das Wohlergehen von 10 Kleinkindern im Alter von 16 Monaten bis 3 Jahren verantwortlich. 
Die Gruppe ist räumlich von der Kita getrennt, gehört aber dazu. Bisher habe ich noch nicht mit dieser Altersgruppe gearbeitet (außer als Mutter bei meinen eigenen Kindern). Die Kleinen haben kaum Ausdauer und wuseln immer wieder woandershin. Wir Erzieherinnen sind ständig dabei Spielzeug aufzuheben und hinter den Kindern herzulaufen. In meiner ersten Woche waren nur sechs Kinder da, da die Aufnahme stufenweise erfolgt und zwei Kinder bereits schon länger in der Gruppe sind. Es wird eine langsame Eingewöhnung meist mit der Mutter nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell praktiziert, allerdings wird es sehr offen und individuell gehandhabt. Der feste Tagesablauf ist gegliedert in Freispiel, Frühstück, Bewegungsangebot, Stuhlkreis und Draußen spielen.                                                             
Die erste Woche hat mir gut gefallen. Das Zusammensein mit den Kleinen macht Spaß, Ihre Fröhlichkeit ist ansteckend. Bisher haben wir eine sehr nette Gruppe. Die Kollegin (ungefähr in meinem Alter) ist sehr nett, es gab vieles zu besprechen und zu planen, deshalb hatten wir einen ersten Planungs-Nachmittag, denn während die Kinder da, sind wir beide immer beschäftigt. Die Kollegin ist offen für Neues, eine räumliche Umgestaltung der Spielbereiche ist möglich, für neue Anschaffungen steht Geld zur Verfügung. Ich freue mich schon wieder auf die Kleinen und bin gespannt wer nächste Woche dazukommt.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...