Dienstag, 11. September 2012

Inselfeeling auf der Île de Porquerolles

Sie ist die Trauminsel für Spaziergänger. 
Porquerolles liegt auf der gleichen Breite wie der nördlichste Teil von Korsika. Sie ist 7,5 km lang, 2 bis 3 km breit und damit die größte Insel des Îles d´Or, des goldenen Archipels von Hyères. Die Nordküste ist flach, mit drei großen paradiesischen Stränden; die Südküste ist steil, mit bis zu 100 Meter hohen Klippen. 80 km Pfade, Wege und (fast) autofreie Sträßchen laden zum Wandern ein.
Diese Insel wollten wir unbedingt kennenlernen. Wegen der Wärme aber gemütlich und inclusive Erfrischungen.

Mit dem Schiff geht es los vom Hafen Tour Fondue auf der Halbinsel Giens.
Vom Schiff blicken wir zurück.
Der kleine Bruder schaut in die Gischt, die uns manchmal bis ins Gesicht spritzt.
Nach knapp 20 Minuten sind wir schon nahe am Ufer von Poquerolles.
Der Hafen liegt im Gegenlicht.
Dort angekommen laufen wir gleich los, lassen den Ort hinter uns und wandern am Plage de la Courtade entlang am liebsten mit den Füßen im Wasser.
Im Dunst ist schwach die Fast-Insel Giens zu erkennen.
Dann geht der Weg vom Ufer weg durch Wald und Gebüsch.

Beim Näherkommen wird die felsige Inselspitze Batteries de Medes sichtbar.

Endlich angekommen an unserem Ziel, dem langen Sandstand Plage de Notre Dame...

 ...wird geschnorchelt und relaxt.
Über die breiten autofreien Wege geht es nachher zurück.

Vorbei an Weinfeldern mit Blick auf das Inselinnere...
....und riesige Agaven.
Im Dorf gefallen mir die verträumten Sträßchen...

...mit den buntblühenden Pflanzen an den Hauswänden.

Im Hafen besteigen wir das letzte Schiff.
Von dort blicken wir zurück auf die Inselspitze Batteries de Medes im Abendlicht.
Schon bald nähert sich die Anlegestelle am Tour de la Fondue.
Blick zurück auf das Schiff im Hafen und die dahinterliegende Insel.

Gerade geht die Sonne über Giens unter.


1 Kommentar:

  1. Nach Porquerolles wollte ich immer schon mal, doch bisher ist es nicht dazu gekommen. Deine Impressionen verlocken mich aber, den Trip auf die schöne Insel doch endlich mal zu unternehmen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar! Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie hier kommentieren, sich damit einverstanden erklären, dass neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert wird!
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!