Donnerstag, 12. Oktober 2017

12 von 12 im Oktober

 
Ich erwache um 10Uhr. Der Liebste ist mit den Kindern aufgestanden und auch schon früh zur Uni geradelt, denn er lässt heute eine Klausur schreiben. 
Es geht mir etwas besser, als in den letzten Tagen und ich bin fieberfrei. Aber ich bin noch ziemlich schwach und froh, gestern meine Termine abgesagt zu haben; die Schulbücherei betreut die Kollegin, meinen Naturkindern habe ich abgesagt, bzw. drei mit Betreuungsbedarf übernimmt netterweise die Leiterin des anderen Kurses und die Vorstandssitzung wurde verschoben. 

Mein erster Blick aus dem Fenster ist im Herbst besonders schön: (Und ja, das Maisfeld (vorne) steht immer noch).
  



























Ich koche mir "Schmugglers Brew", ein Mitbringsel aus unserem Sommerurlaub im Cornvall
 


Der Liebste war noch beim Bäcker und hat frisches Bauernbrot geholt. Davon esse ich. Bestrichen mit Schwiegerpapas Honig, der tut meinem Hals gut. Ich lese meine Mails und auf meinen Lieblingsblogs und schaue dann zur Entspannung in der Mediathek von Mare TV den Film über die Kanalinsel Guernsey an. So schön, da werden Erinnerungen an Cornvall bei mit geweckt. Schade, dass ich hier am Blog immer noch keine Bilder davon gezeigt habe.




























Dann gehe ich endlich Duschen mit meinem Lieblingsduschgel* und juchuh, ich rieche wieder ein bisschen was. Das Duschen ist zwar noch anstrengend, aber ich fühle ich mich anschließend wie neugeboren.
Ich stelle die Spülmaschine an und steige in den Keller und stopfe eine Ladung dunkler Wäsche in die Waschmaschine. Die Flecken auf den hellen Sachen des Jüngsten behandle ich mit flüssiger Gallseife vor. Ich muss mich zurückhalten, um es nicht gleich zu übertreiben. Am Wochenende möchte ich wieder fit sein.


   
Ich freu mich drauf, bald wieder etwas Herbstdeco zu werkeln, ich hätte auch große Lust, mal wieder was zu filzen. Auf meinen Pinnwänden bei Pinterest sammle ich Vieles was mir gefällt.



  
Der Husten quält mich, also pflücke ich ein paar Salbeiblätter in  meinem Küchenbeet und übergieße sie mit heißem Wasser. Später  verwende ich die gleichen Blätter wieder.


    
Der kleine Bruder kommt heim und wir essen Müsli. Dann geht er zur Hausaufgabenbegleitung und ich mache eine Siesta auf dem Sofa und mache vielleicht das letzte Foto von unserem "alten" Sofa. Als er wiederkommt, bleibt er gleich draußen zum Spielen, das Wetter ist einfach zu schön heute.


 
Ich verbringe den Nachmittag weiter auf dem Sofa und lese, dann suche ich nach einem schönen aber bezahlbaren Ferienquartier in der Toskana für die Pfingstferien. Oder vielleicht doch wieder Ligurien?

Ich google nach Gerald Hüther, auf den ich durch eine Bekannte hingewiesen wurde. Besonders interessieren mich seine Veröffentlichungen zum Thema Schule, da der kleine Bruder Lernprobleme hat. Später suche ich nach einer Ergotherapiepraxis, die Konzentrationstraining anbietet und rufe dann spontan noch bei der Kinderärztin an wegen einer Überweisung.





   
Die Ärztin ruft mich nach einer Weile zurück und während ich mit ihr spreche, bieten sich mir vom Balkon aus, in kurzer Abfolge diese Himmelsblicke:



 
Während der Liebe kocht, hänge ich noch die Wäsche auf. 
Beim Aufräumen fällt mir das Buch Die Gärten der Blumeninsel Mainau* in die Hände, das ich zum Rezensieren bekommen habe. Es gefällt mir sehr gut und ist wunderschön bebildert und ich nehme mir vor, endlich das Posting dazu fertigzustellen. Ein weiteres Exemplar darf ich dann hier am Blog verlosen.




   
Beim Abendessen (Basmatireis, Paprikagemüse und Putenfleisch) erzählen alle von ihren Tag. Das Tochterkind hatte einen richtig langen Tag und muss nun noch eine Kullizeichnung für den Kunstunterricht fertigstellen. Der Kleine Bruder muss noch Mathehausaufgaben machen.





    
Als der Jüngste endlich im Bett ist, zünde ich mir Lichtchen an und skype mit der großen Tochter in Berlin. Oh, ich vermisse sie so.
Dann schreibe ich hier von meinem Tag.



























 
Mehr Alltagseinblicke könnte ihr heute bei Geburtstagskind Caro anschauen! Und Himmelsblicke sammelt die Raumfee!
  
*Amazon-Partner-Link

Kommentare:

  1. Gute Besserung weiterhin!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Bilder von Eurem Tag. Deine Herbstdeko gefällt mir sehr gut. Ich wünsche Dir eine tolle Restwoche.

    Liebe Grüße

    Freya
    www.dieplaudertasche.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...