Freitag, 24. April 2015

Laufen für den guten Zweck

Es begann zwei Tage vorher damit, dass ein bunter Zettel an unserem Briefkasten klebte. Die Grundschule des kleinen Bruders veranstaltete gestern zum ersten Mal einen Sponsorenlauf. 
Alle Kinder waren hochmotiviert. Im Vorfeld waren sie darüber informiert worden, wo das Spendengeld hingeht und dass es zum Bau von Brunnen verwendet wird. Dann wurden Eltern, Großeltern oder Nachbarn gefragt, ob sie die Kinder als Sponsoren unterstützen und der Betrag wurde festgelegt, der pro gelaufener Runde gependet wird.
Die Kinder durften die Strecke laufen oder gehen. Sie konnten im Schatten Pausen machen und etwas trinken oder essen.
Eltern waren willkommen zum Abstempeln der Laufkarten (dabei durfte ich helfen), als Streckenposten, zum Äpfelschnipseln und Getränkeausschenken und natürlich zum Anfeuern. 
Der kleine Bruder hat 30 Runden à 300 Meter erlaufen, zusammengenommen also genau 9km. Ein tolles Ergebnis, finden wir und insgesamt eine schöne Aktion zur Stärkung der Schulgemeinschaft. 







































1 Kommentar:

  1. Das ist eine unglaublich tolle Aktion!!!!! So lieb, wie sie da alle mit dem Zettel am Rücken ihren Beitrag leisten.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!