Sonntag, 2. März 2014

Sonntagsfreude: Geschwisterglück

Immer seltener, wegen des häufigen Nachmittagunterrichts der Großen, den vielen Hausaufgaben aber auch den Hobbies, gibt es diese Augenblicke des gemeinsamen Spielens mit den Geschwistern. Die Ferien geben Raum und Zeit für gemeinsame Aktivitäten der Geschwister, sei es zusammen etwas zu Backen, sich Vorlesen, etwas zu Basteln oder zu Spielen.
Das unsere Kinder Geschwister haben, mit denen sie Spaß haben können und Freude aber auch Trauriges teilen können, von denen sie einiges lernen können, aber auch mit denen sie sich im Streiten üben können, das erfüllt mich mit großer Dankbarkeit und ist heute meine Sonntagsfreude.








Sonntagsfreuden nach einer Idee von Maria von Kreativberg


Habt einen guten Start in die neue Woche!


Kommentare:

  1. das ist eine schöne sonntagsfreude! - der wirbelwind hat zwar drei halbgeschwister, allerdings ist aber der altersunterschied zu ihnen so groß, dass sie schon alle außer haus sind, dadurch ist er dann doch wieder ein "funktionales einzelkind", was ferien und wochenenden dann eher schwieriger gestaltet, weil immer jemand kindlicher zum spielen, streiten, lachen, freuen, weinen fehlt...
    hab einen guten wochenstart, liebe gina!
    (ps: die geburtstagskarten werden in den nächsten tagen als "eigendruck" auf schönem strukturiertem kartenpapier im shop landen, es fehlt im moment das licht zum fotografieren... ich freu mich, dass sie dir gefallen!)

    AntwortenLöschen
  2. was für eine schöne sonntagsfreude :-) lg mickey

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!