Sonntag, 4. Mai 2014

Sonntagsfreude

Heute Nachmittag schien hier endlich wieder die Sonne! Nach der verregneten letzten Woche war das eine absolute Wohltat. Alles ist ergrünt, die Wiesen schießen empor und die Rapsfelder strahlen mit dem Himmel um die Wette. Bei einer kleinen Radtour haben wir den süßen Duft des Raps eingesogen und dem Summen von tausenden Bienen und Hummeln im Feld gelauscht.
Unser Ausflug hatte aber noch ein anders Ziel: Wir wollten unseren ersten Geocache suchen.
Geocaching ist eine Art moderne Schatzsuche. Die Verstecke („Geocaches“, kurz „Caches“ ) werden anhand geografischer Koordinaten im Internet veröffentlicht und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden. Mit genauen Landkarten ist die Suche auch ohne GPS-Empfänger möglich.
Ein Geocache ist in der Regel ein wasserdichter Behälter, in dem sich ein Logbuch und manchmal verschiedene kleine Tauschgegenstände befinden. Der Besucher kann sich in das Logbuch eintragen, um seine erfolgreiche Suche zu dokumentieren. Anschließend wird der Cache wieder an der Stelle versteckt, an der er gefunden wurde. 
Unseren Cache haben wir nach einer Weile tatsächlich entdeckt, er lag, gut getarnt, in einem Baum versteckt. Uns und besonders den Kindern hat die Suche großen Spaß gemacht.





































































































































    
Sonntagsfreude nach einer Idee von Maria von Kreativberg
 

Kommt gut in die neue Woche!


Kommentare:

  1. Wir waren auch Geo-cachen und wurden fündig (in der Egnach). Das Such-Spiel ist nicht nur für Kinder lustig. Man kommt in Gegenden, wo man sonst nicht hinkäme, man erfährt Dinge, die man sonst nicht erführe. Wir suchen mit der i-Phone App, was meistens klappt. Rapsfelder haben ein erstaunliche Farbe. Eine gute Woche wünsche ich dir. Regula

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos! Hier war es am Wochenende leider nicht so sonnig und soll auch erst einmal durchwachsen bleiben. Da tun solche sonnig gelben Bilder richtig gut :).
    Einen schönen Start in die neue Woche!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Auch ihr auf Schatzsuche... ;-)
    Wir sind dank Geburtstagsgeschenk noch recht frisch seit Februar dabei. Eigentlich ganz "praktisch", wenn man mit Hund unterwegs ist. :-)
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Das sind wundervolle Bilder von eurer Cachesuche, wir haben das auch schon das ein oder andere mal gemacht, allerdings sind unsere Kinder leider nicht soooo begeistert davon wie wir... aber nichts desto trotz tun wir es immer wieder ;-)! Ich finde es ist eine tolle Motivation für Kinder eine längere Wanderung durchzuhalten, denn die Landschaft an der wir uns erfreuen können ist ja meist für die Kleinen nicht sooo spannend ;-)! lG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gina ich weis nicht ob du schon bei mir gesehen hast aber du bekommst eine Überraschung ich brauche noch deine Adresse sgkran@hotline .de.lg galina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gina,
    bei uns scheint auch wieder die Sonne - oh, wie habe ich sie vermisst. Geocachen haben wir auch schon lange nicht mehr gemacht, aber es ist immer ein guter Plan die Teenies aus dem Hause zu locken. Wir wollten schon ewig ein Nachtcach machen...
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Hallo! Traumhaft schöne Bilder! Geocoaching möchten wir auch mal probieren! Unsere Kinder sind leidenschaftliche Schatzsucher! :-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...