Freitag, 23. September 2016

Gamla stan

Heute nehme ich euch mit auf einen Spaziergang durch Gamla stan, die auf der Insel Stadsholmen gelegene Altstadt von Stockholm.

Die ersten Häuser entstanden im 13. Jahrhundert im Schutze der Burg, die Birger Jarl zur Überwachung der Einfahrt in den See Mälaren hatte errichten lassen. Die ältesten Gebäude waren wahrscheinlich Holzhäuser, doch im späten Mittelalter wurden die meisten durch Steinhäuser ersetzt. Später wurden die Fassaden von vielen mittelalterlichen Bauten umgestaltet, sie erhielten hohe Giebel und reich ausgeschmückte Portale.

Das Schloss, das auf Fundamenten einer älteren Burg steht, wurde nach Plänen des Architekten Nicodemus Tessin d. J. zwischen 1690 und 1750 errichtet und gehört zu den bemerkenswertesten Barockbauten Skandinaviens.
Es ist heute nicht mehr bewohnt, sondern dient dem König zu repräsentativen und zeremoniellen Zwecken. 















































Kommentare:

  1. Liebe Gina,
    deine Fotos sind wirklich eine Freude. Es macht Spass, mit euch zu "reisen".
    Claudiagruß
    ...aus Venedig ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gerne schaue ich mir eure Urlaubsbilder an. :-)
    Herrlich schön sieht "euer" Schweden aus.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar! Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie hier kommentieren, sich damit einverstanden erklären, dass neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert wird!
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!