Donnerstag, 5. Mai 2016

Am Ried

Heute am Feiertag Christi Himmelfahrt sind wir durch den frühlingsgrünen Wald zum Dingelsdorfer Ried geradelt. 
Auch dort hat der Frühling Einzug gehalten. Die Schilfgräser haben neue Halme, die Blüten der Seerosen stehen in den Startlöchern und das fische Laub der Bäume ringsum hat unterschiedlichste Grüntöne.

Wir beobachteten Frösche, kleine Libellen, Kolbenenten und sogar eine Ringelnatter. Und genossen die wunderbar friedliche Stille dort.
Hach, ich liebe diesen Ort. 














1 Kommentar:

  1. wunderschöne wasser welt bilder * das grass von nahe zauberhaft * und auch der Frosch *
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!