Donnerstag, 15. Januar 2015

Musik für Kinder - mal anders

Vom IGEL GENIUS-VERLAG gibt es eine neue Hörbuch-Reihe für Kinder:

Professor Dur und die Notendetektive

Spielerisch, unterhaltsam und kindgerecht werden Instrumente, Werke, Komponisten, Interpreten und Epochen der Musikgeschichte in Geschichten verpackt. Musikbeispiele ergänzen das Erzählte lebendig.

Darum geht es:

Professor Coppelius Dur, der neue Nachbar von Lotte und Lasse, ist ein liebenswerter Kauz. Seine Geschichten sind so aufregend wie seine Werkstatt. Dort tüftelt er in Gesellschaft seiner frechen Ratte Rigoletto an erstaunlichen Musikinstrumenten. 
 
In "Das Klavier", der ersten CD der Reihe, reisen die beiden Kinder mit Hilfe eines geheimnisvollen Klaviers in die Vergangenheit und landen zusammen mit Rigoletto in der Küche des Klavierbauers Steinweg ...

Meine beiden Testhörer finden das Hörbuch spannend und unterhaltsam.

Die jungen Zuhörer (ab 7 Jahren) tauchen ein in die Welt der Abenteuer und der klassischen Musik und lernen nebenbei einiges zum Aufbau und Funktion des Klaviers, zu Komponisten und zur Musikgeschichte. 

Von der Reihe gibt es außerdem "Das Weihnachtsoratorium". Weitere Folgen erscheinen demnächst.

Mehr Infos sowie Hörproben findet ihr dort!


(Zur Info: Ich habe vom Verlag ein Rezensions-Exemplar bekommen. Geschrieben habe ich meine persönliche Meinung.)  





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!