Dienstag, 15. Dezember 2015

Einfacher Papierstern DIY

Der kleine Bruder brachte von der Adventsbastelwerkstatt aus der Schule einen wunderschönen Stern, gebastelt aus Bäckertüten, mit. 





Und weil die Fertigung so kindereinfach ist, zeige ich euch hier, wie es geht:

Ihr nehmt Butterbrot- oder Bäckertüten (je nach Größe etwa 10 bis 14 Stück)
Diese klebt ihr mit dem Klebestift genau ( wenn euer Kind nicht exakt klebt, funktioniert es trotzdem) übereinander, immer eine auf die nächste (1)
Nach etwa 6 bis 7 Tüten, zeichnet ihr euch auf die oberste Tüte die Form, die der Stern haben soll vor (2) und schneidet sie zu. Da man so nur die Hälfte der Tüten schneidet, funktioniert das auch für Kinder gut (3)
Dann klebt ihr auch die restlichen Tüten darauf und schneidet das überstehende Papier weg (4)
Nun könnt ihr testen, ob die Anzahl der Tüten passt, indem ihr den Stern entfaltet und die beiden Enden aneinander haltet. Bei Bedarf einfach eine weitere Tüte ergänzen oder eine entfernen, bis es passt, einfach ausprobieren. 
Dann in der Mitte der letzten Tüte einen Faden zur Aufhängung aufkleben (5) und die beiden Enden des Papiersterns miteinander befestigen. Wir haben sie nicht zusammengeklebt, sondern nur mit weißen Büroklammern fixiert, so lassen sich die Sterne einfach wieder platzsparend zusammenfalten und aufbewahren oder sogar im Briefumschlag verschicken. 



 
 
Noch einfacher, nämlich ohne Einschneiden, hat es Carmen von Ein Schweizer Garten gemacht. Sieht auch ganz klasse aus!


verlinkt bei Creadienstag und Linkyourstuff

Kommentare:

  1. Diese Weihnachtssterne sind der Renner dieses Jahr, so scheint es mir. Toll sind sie und wenn sie dann noch ein Muster wie eurer haben, dann sind sie noch viel schöner. Besonders klasse finde ich, dass sie so schnell zu basteln sind und es auch mit kleineren Kindern gut nachzubasteln geht und dadurch keine lange Zeit beansprucht, die kleine Kinder meist ja noch nicht haben. Wenn dann der Stern geöffnet wird, dann strahlen nicht nur Kinderaugen.
    Liebe Grüße sendet euch Stine

    AntwortenLöschen
  2. So und jetzt gehe ich auch Butterbrottüten besorgen, :-)
    all überall entdeckt man die tollen Sterne. Danke für das DIY, ich werde mich dran versuchen.
    Eine schöne Restadventszeit wünscht dir
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Als ich deine Post-Überschrift "einfacher Papierstern" gelesen habe, dachte ich schon, wir hätten die gleiche Idee gehabt. Zum Glück dann doch nicht. Aber dein einfacher Stern gefällt mir sehr gut!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Der Stern sieht aber toll aus! Der gefällt mir viel besser wie meiner.
    Denn auch ich bin diesem Trend nun verfallen und hab fleißig ein paar Sterne gebastelt. :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gina,
    ich brauche jetzt auch ganz schnell Brottüten, lach.
    Das ist genial- danke für die Anleitung!
    Lieben Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    Die Sterne sind einfach toll! Auch als Schneeflocke gefallen sie mir. Wenn du magst, kannst Du hier schauen: http://unikatevonrenahte.blogspot.ch/2015/02/15-minuten-projekt-mit-wow-effekt.html Ich habe diese Art Sterne/Flocken letztes Jahr entdeckt und finde sie immer noch bezaubernd!
    Lieber Gruss, ReNAHTe

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...