Dienstag, 6. Oktober 2015

Herbstfeuer-Beerenkranz DIY

Letzte Woche habe ich einen Herbstkranz in Gelb-Orange-Rottönen gebunden. 
Das geht ganz einfach und solch ein Kranz sieht an der Türe oder auf dem Tisch einfach wunderschön aus.


Dazu habe ich verwendet:

kleine und große Hagebutten
Zieräpfel (von unserem Hausbaum)
Spindelstrauch Euronymus myrianthus (vom Markt)
Ranken vom Wilden Wein 
außerdem: dünner Blumenbindedraht, Kordel


Man kann auch andere Beeren verwenden
z.B. von Feuerdorn, Pfaffenhütchen, Weißdorn, Liguster, Berberize, Holunder, Wildem Wein, Traubenkirsche, Schönfrucht oder was man sonst so findet.


So habe ich es gemacht: 

Als Grundgerüst meines Kranzes habe ich zuerst einen Zweig von Minihagebutten zu einem Kreis geschlungen (die Minihagebutten habe ich dabei einfach gleich drangelassen). Darum habe ich ein paar wenige Ranken des Wilden Weins geschlungen und wo nötig ein wenig mit Blumendraht fixiert.
Das er nicht ganz rund war gefällt mir, so wirkt er natürlicher.

 
Dann habe ich begonnen, mit dünnem Blumendraht kleine Sträuße der verschiedenen Beeren abwechselnd mit den Äpfelchen dicht an dicht auf das Kranzrohling zu legen und mit dünnem Blumendraht umwickeln. Zu lange Stiele werden dabei einfach gekürzt.

Als ich rund war, habe ich den Draht verknotet und abgeschnitten. Als Aufhängung habe ich eine schlichte Kordel angebracht und fertig war mein feuriger Herbstkranz!




Eine andere Herbstkranz-Variante findet ihr dort!

verlinkt bei Creadienstag und Linkyourstuff

Kommentare:

  1. Ganz wunderschön ist dein Kranz geworden, Danke fü´s Zeigen. Herzliche Grüße, Jule vom Crafty Neighbours Club

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend,
    das nenne ich mal einen Posttitel und trifft total zu....das ist Herbstfeuer. Ich finde den Kranz wunderschön. Klasse!
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließe mich Jule an! Der ist wirklich wunderschön geworden!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  4. Der Kranz sieht sehr schön aus.
    Vielen Dank für die Anleitung. Das Grundgerüst hab ich bisher noch nicht selbst gebaut.
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  5. viel arbeit aber der resultat ist wundervoll ! so schöne farben dieser beerenkranz *

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön! Vor allem in diesen schönen, warmen Herbstfarben!
    Danke für die tolle Anleitung; vielleicht schaffe ich es zeitlich ja auch noch einen selbstgemachten Kranz an die Tür zu hängen!

    Liebe Grüße aus dem kühlen Norden, Marie

    AntwortenLöschen
  7. Den hast du einfach ganz ganz klasse gemacht.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...