Dienstag, 27. September 2016

Eine eBook- Reader- Hülle

In Vorbereitung unserer Schweden-Reise hatte ich mir selbstverständlich in Schweden spielende Krimis als eBooks gekauft.
Für meinen eBook-Reader  musste eine hübsche Schutzhülle her. Der Stoff dafür lag schon länger bereit und so hatte ich mir während dem Kofferpacken noch schnell eine passende Hülle genäht. 
   








Schnitt: eigener
Anleitung: Conga


verlinkt bei Creadienstag

Montag, 26. September 2016

Ein Tag im Wald

War das ein traumhaftes Wetter am Wochenende!
Nach morgentlichem Nebel wurde es gegen Mittag bei wolkenlosem Himmel richtig schön warm

Wir haben den Samstag im Garten verbracht und auf dem Stoppelfeld hinterm Haus hat der kleine Bruder mit seinem Papa sein kleines Flugzeug fliegen lassen. Nachmittags waren wir Äpfel ernten.

Als am Sonntag die Sonne da war, sind wir zum Mainau-Wald geradelt und haben den Waldtag besucht. Dort drehte sich alles um das Thema „WissensWerte Wald“. 

An zahlreichen Informations-, Aktions- und Mitmachstationen für Jung und Alt rund um das ehemalige Kloster St. Katharinen gab es allerhand zum Wald und Forst zu entdecken und erkunden, zu sehen und zu bestaunen, zu fühlen, zu riechen, zu schmecken, zu werkeln und zu rätseln. Für den kleinen Bruder waren besonders die großen Waldmaschinen spannend.

Mit einigen Prospekten und Postern, Baumscheiben, Holzkugel und -Kreisel, einem mit gepressten Blättern beklebtem Lesezeichen und einer kleinen Tanne im Gepäck radelten wir anschließend nach Hause, wo wir uns auf der Terrasse einen leckeren Apfelkuchen schmecken ließen. 

So könnte es bitteschön gerne weitergehen, lieber Herbst!
























































verlinkt bei Grünzeug


Samstag, 24. September 2016

Abendstimmung in den Schären

Nach unserem Tag auf der Schäreninsel Sandhamn genossen wir an Bord der Cinderella II eine wunderbare entspannte Rückfahrt nach Stockholm.

Während die Sonne langsam hinter den Schären versank und das Meer in Farbe tauchte, boten sich immer wieder andere Ausblicke und wir konnten uns nicht sattsehen. 
 










































































verlinkt bei In heaven, skywatch und weekendreflections
 

Freitag, 23. September 2016

Gamla stan

Heute nehme ich euch mit auf einen Spaziergang durch Gamla stan, die auf der Insel Stadsholmen gelegene Altstadt von Stockholm.

Die ersten Häuser entstanden im 13. Jahrhundert im Schutze der Burg, die Birger Jarl zur Überwachung der Einfahrt in den See Mälaren hatte errichten lassen. Die ältesten Gebäude waren wahrscheinlich Holzhäuser, doch im späten Mittelalter wurden die meisten durch Steinhäuser ersetzt. Später wurden die Fassaden von vielen mittelalterlichen Bauten umgestaltet, sie erhielten hohe Giebel und reich ausgeschmückte Portale.

Das Schloss, das auf Fundamenten einer älteren Burg steht, wurde nach Plänen des Architekten Nicodemus Tessin d. J. zwischen 1690 und 1750 errichtet und gehört zu den bemerkenswertesten Barockbauten Skandinaviens.
Es ist heute nicht mehr bewohnt, sondern dient dem König zu repräsentativen und zeremoniellen Zwecken. 















































Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...