Samstag, 3. Dezember 2016

Sichelmond

Am 1. Dezember war die Mondsichel erstmals nach Neumond mit bloßen Augen in der Abenddämmerung zu finden. 

An diesem wunderbar klarem und kaltem Abend gab es hier zusätzlich ein kleines Himmelsschauspiel. Aufgefallen war mir zuerst nur ein von der Sonne erleuchteter Kondensstreifen, darunter entdeckte ich dann den Mond. Kurz darauf traf der rötliche Streifen dann genau auf den Mond.

































verlinkt bei In heaven

 

1 Kommentar:

  1. Liebe Gina,
    toll festgehalten hast du das mal wieder!
    Mir ist gestern Abend der Mond (und nah dabei der Abendstern) auch besonders aufgefallen.
    Man konnte ihn tatsächlich im Ganzen sehen, nicht nur erahnen, obwohl die Sichel noch so schmal ist...
    Einen schönen 2. Advent morgen für dich.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!