Samstag, 2. Juli 2016

Mein 12tel Blick im Juni


"Jeden Monat - zwölfmal im Jahr -  mache ich ein Foto von meinem persönlichen Aussichtsplatz, ich werfe einen »12tel Blick«.
Jahreszeiten, Wetterlagen und der Lauf der Sonne bestimmen mein Bild... Am Ende des Jahres habe ich eine wunderbare Fotoserie und einen geschärften Fotoblick." So beschreibt Tabea, die Ideengeberin dieser tollen Fotoaktion, das Projekt.

Halbzeit. Puh. Und nicht mal Zeit gefunden, öfter an diesem schönen Ort zu sein. 
Dabei ist es unter den Eichen nun im Sommer richtig schön schattig. Schwierig wird dadurch die Belichtung, da hatte ich mit meiner Kamera zu jeder Tageszeit Schwierigkeiten. Schade. 

Dieses Mal hatte ich Gesellschaft von zwei Schwänen, die dort am Uferbereich Nahrung suchten.
Das Hochwasser des Bodensees wird hier sehr deutlich, der Steinstrand ist komplett mit Wasser bedeckt. Es reicht bis an die Wiese, dort liegen von den Wellen angeschwemmte Äste.






Und hier die Collage:



Alle Juni Blicke werden dort gesammelt!

Kommentare:

  1. Oh ja, da ist der Wasserstand ja ordentlich hoch... Auf jeden Fall nicht so langweilig wie meine Hundewiese.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, wie sich der Wasserstand verändert hat. Im März ist er so weit hinten....
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!