Montag, 25. Juli 2016

Juliwochenende

Am Freitag Abend habe ich mit meiner Kollegin von der Schülerbücherei einen Leseabend für Viertklässler zum Ende ihrer Grundschulzeit veranstaltet. Zwischendurch konnten wir uns alle am Buffet stärken, für das die Eltern Leckeres mitgegeben hatten.
Gelesen und vorgelesen haben wir "Das Geheimnis von Bahnsteig 13" von Eva Ibbotson.



Samstags haben wir aufgeräumt und dann im Garten gewerkelt und endlich auch den Staketenzaun an den Pfählen angeschraubt.
Außerdem haben wir Vorbereitungen für die Urlaubszeit getroffen, uns Ergänzungen für das Bewässerungssystem überlegt und Gesätes aus den Töpfen in der Garten ausgepflanzt
Abends haben wir im Garten gegrillt.






Am Sonntag haben einen Familiengottesdienst direkt am See beim Wegkreuz des Klausenhorns besucht. Der Flurgottesdienst hatte passenderweise das Bilderbuch Der Regenbogenfisch zum Thema, dessen Geschichte von den Kindern der Kita vorgespielt wurde. Der kleine Bruder durfte eine Fürbitte vorlesen. 































Am Nachmittag sind wir in die Stadt geradelt, vorbei an reifen Kornfeldern, durch den angenehm schattigen Mainau Wald und dann entlang der Konstanzer Bucht. 
 
In der Eisdiele Pampanin haben wir uns erstmal ein Eis schmecken lassen. 
Anschließend haben wir das Sommerfest des Archäologischen Landesmuseums besucht. Dort gab es Gladiatoren, Ritter und Gaukler zu bestaunen. Wir konnten bei einem mittelalterlichen Schaukampf zuschauen, beim Feuerspucken und einem Schmied, der zeigte, wie Schwert und Lanze hergestellt werden.





























  
In der Eisdiele Pampanin haben wir uns erstmal ein Eis schmecken lassen. Anschließend haben wir das Sommerfest des Archäologischen Landesmuseums besucht. Dort gab es Gladiatoren, Ritter und Gaukler zu bestaunen. Wir konnten bei einem mittelalterlichen Schaukampf zuschauen, bei Tanz und Musik und beim Feuerspucken. Ein Schmied zeigte, wie Schwert und Lanze hergestellt wurden. 

































Noch drei Tage Schule.

1 Kommentar:

  1. Bei euch ist ja im Moment echt viel los, aber nur schöne Sachen, das ist die Hauptsache.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!