Montag, 21. Juli 2014

Eulen-Muffins

Der kleine Bruder hat sich für seine Geburtstagsfeier in der Kita Eulen-Muffins gewünscht. Bei Ellas Eulengeburtstagsfeier hatte ich sie schon mal gemacht und jedesmal sind sie sehr gut angekommen.





Zutaten für die Schokomuffins:

400g Blockschokolade
120g Butter
120g Mehl 
1/2 Päckchen Backpulver
1/2 TL Salz
4 Eier
150 g Zucker
Vanille-Extrakt
optional: gehackte Walnüsse

Zutaten für die Dekoration: 

Schokoguss
1 Packung große Oreos
1 Packung Mini-Oreos
große Smaties
kleine Smaties



Mein Schoklade-Muffin-Rezept habe ich vor Jahren mal aus den USA mitgebracht, diese Muffins enthalten sehr viel Schokolade. Ihr könnt natürlich auch jedes andere Muffin-Rezept dafür nehmen.

Double Schoklade Muffins 

Schokolade und Butter zusammen schmelzen lassen
In einer Schüssel Mehl mit Backpulver und Salz vermischen.
In einer anderen Schüssel Eier, Zucker und Vanille-Extrakt kräftig verrühren, bis das doppelte Volumen erreicht iat. Dann die etwas abgekühlte Schokoladen-Butter-Mischung dazumixen und die gemischten trockenen Zutaten nur bis alles verrührt ist. Ggfs. die gehackten Walnüsse unterheben. Die Mischung soll steif sein, fast wie ein Teig.
In (braune) Muffinförmchen füllen (ungefähr 2/3 voll), die Oberfläche mit angefeuchteten Fingern glätten und in einer Muffinform im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 15Min. backen bis sie obendrauf trocken aussehen. Nicht zu lange backen, die Mitte sollte feucht bleiben!
10 Min. abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen. 





Für die Augen Mini-Oreos vorsichtig mit einem Messer teilen, damit die weiße Füllung möglichst auf einer Hälfte draufbleibt. Große Oreos auch mit dem Messer auseinander nehmen, die weiße Füllung herausnehmen und dann jede Hälfte nochmal halbieren. 
Den Guss schmelzen und die Muffins damit obendrauf bestreichen. Sofort die Augen drauflegen, mit je einem kleinen braunen Smatie ergänzen und die großen Oreohälften darüber legen. Ein großes Smatie als Schnabel zu Hälfte in den Guss drücken und fertig ist die Eule.













































































Kommentare:

  1. Liebe Gina,
    diese Muffins, die ich damals schon bewundert hatte, sehen einfach - im wahresten Sinne des Wortes - zuckersüß aus.
    Leider bin ich ziemlich faul, etwas so mühsam zu verzieren, das dann ratz- fatz aufgegessen ist. Aber irgendwann backe ich sie nach: versprochen.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  2. Das ist das Tollste, was ich je gesehen habe *staun* Sind die klasse geworden!!!

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja toll aus. Und wenn ich schon Double chocholate lese, da läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Wo kriegst du denn Mini-Oreos her? Bei uns bin ich schon froh, wenn ich die normalgroßen finde...
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta, ich kaufe die kleinen Muffins im Edeka :-)

      Löschen
    2. Also die kleinen Oreos sollte es heißen:-)

      Löschen
  4. Also die Muffins sind ja wirklich hübsch, sieht sehr aufwendig aus. Da wird der kleine Bruder wohl mächtig stolz gewesen sein.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Boah sehen die lecker aus!
    Ist zwar ne mega Kalorienbombe, aber was solls..... ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  6. Super lustig. Kein Wunder, dass die Kinder Freude daran haben. :-) Euer Haus sieht toll aus. liebe Grüsse von mir

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!