Samstag, 9. November 2013

Versteckspiele

Diese Woche standen Mond und Venus beieinander und mit etwas Glück konnte man den Planeten als kleines Scheibchen unterhalb des Sichelmondes zwischen den Wolken im Abendhimmel entdecken.

Und zwei Tage später war dann der Mond hinter den Wolken versteckt.




























































Was andere im Himmel gesehen haben, findet ihr in der bezaubernden samstäglichen Himmelssammlung

Kommentare:

  1. Würde als Postkarte schön aussehen .lg galina

    AntwortenLöschen
  2. Immer wieder schön - für mich der Morgenstern! Und dann geht mir immer dieses alte Lied aus dem 16. Jahrhundert- "Wie schön leuchtet der Morgenstern"- durch den Kopf...
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Mondbilder sind so mystisch! Wunderschön!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. ach so schön und so feinst festgehalten!
    lieben gruß!

    AntwortenLöschen
  5. Gerade gestern abend habe ich mit meinem astronomiebegeisterten Vater überlegt, ob das wirklich die Venus ist, die da fast blendend hell am noch gar nicht so dunklen Abendhimmel stand. Das Internet beantwortete die Frage mit "ja". :-) Und nun noch deine schönen Fotos (das Mondbild: stimmungs- und eindrucksvoll)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dadurch das Herr B. Hobbyastronom ist oder war, habe ich gleich einen Ratgeber zur Hand:-)

      Löschen
  6. Ein tolles Himmelsszenario hast Du da eingefangen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Danke!