Freitag, 24. Februar 2017

Ein Tag Frühling


Gestern war ein traumhafter milder, ja beinahe warmer Tag. 



Mit lieben Bekannten treffen wir uns nachmittags an der Insel Mainau. Da alle anderen heute feiern, haben wir die Insel, obwohl der Eintritt heute umsonst ist, beinahe für uns:-)  
In der Sonne ziehen wir unsere Jacken aus, denn auch der Wind bläst warm.  Wir spazieren gemütlich über die Brücke zur Insel hinüber und genießen den Fernblick auf die schneebedeckte Bergkette. 
Die Jungs lassen wir dann auf dem Spielplatz zurück und schlendern durch die Allee von Metasequoien auf der Suche nach dem Frühling. Unter den alten Bäumen beginnen gerade die Frühblüher- Teppiche zu blühen. Winterlinge, Schnnegöckchen, Märzenbecher und die ersten Krokusse lachen uns entgegen und werden besucht von den ersten Bienen. 








Oben an der "Frühlingsallee" blühen schon vereinzelte Krokusse und überall schauen Tulpenblätter hervor. Beim Schwanenbrunnen legen wir in der Sonne sitzend ein längeres Picknick ein. 
Beim Weitergehen leuchten uns auf dem Rasen Trupps von Schneeglöckchen und Märzenbecher entgegen. Im Schlosshof können wir den mit bunten im Wind flatterden Bändern geschmückten Narrenbaum bewundern. Die Insel Mainau hat ihre eigene Hofnarrenzunft, die Mainauer Paradiesvögel.

































In der Nähe der Wassertreppe entdecken wir beim Hinabsteigen die ersten frischen Blätter Bärlauch und uns läuft das Wasser im Mund zusammen.
Bei den letzten Sonnenstrahlen spazieren wir dann durch den Staudengarten zurück und sammelten am Spielplatz die Jungs wieder ein.





verlinkt bei Skywatch

Kommentare:

  1. Katrin (ohne Blog)24. Februar 2017 um 19:39

    Du wohnst wirklich, wo andere Urlaub machen! Herrliche Bilder, die die Freude auf den Frühling wecken.
    So weit ist die Natur bei euch schon, darauf müssen wir hier noch warten, wenngleich auch bei mir die Frühlingszwiebeln schon ihre neugierigen Näschen aus der Erde stecken. Bei den Osterglocken sind ja schon die Blüten zu sehen, da braucht es nicht mehr lange und sie blühen.

    Aber ich finde es schön, dass du die Zeit hast und dir auch die Zeit nimmst, die Natur zu genießen. Und deine Erlebnisse mit uns hier teilst!

    AntwortenLöschen
  2. ...wundervolle Bilder...und so weit ist der Frühling auf der Blumeninsel schon fortgeschritten...da würde ich gerne auch spazieren...bei so herrlichem Wetter,

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fotos, man kann den Frühling förmlich riechen. Hier ist die Natur noch nicht soweit, heute gab es einen herrlichen Mix aus Regen, Schneeregen, Hagel, aber ab und an auch etwas Sonne :).

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Jessica

    AntwortenLöschen
  4. *DAnke* für die wunderschönen Frühlingsbilder von der Mainau
    ....und hier bei uns tobt der Orkan...
    Helau-Grüße aus dem Rheinland
    *rena*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gina,
    das (vorletzte Bild) Krokusfoto ist SO besonders schön.
    Märzenbecher gibt es hier fast gar nicht - erst recht nicht wild - und ich liebe die sehr.
    Dein Fotos sind wieder wunderbar.
    Diese Woche bin ich kurz in einem Schneeglöckchen- Paradies spaziert.
    So schönes Wetter hatten wir leider nicht. Nur vereinzelte Sonnenstunden, zwischen eisigem Wind, Orkanböen, Regen, Schneeregen und grauen Himmel...
    Dir ein gutes Wochenende.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  6. Spring is coming! I can't wait to see those beautiful colors spring out of the earth..

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...