Donnerstag, 26. November 2015

Urlaub in Hamburg - Tag 4

An diesem Tag reisten wir weiter an die Ostsee
Vorher nahmen wir uns aber ausgiebig Zeit für einen Besuch im Erlebnismuseum BallinStadt, den wir uns alle gewünscht hatten.

Vor fast 100 Jahren waren die Auswandererhallen Hamburg für viele Auswanderer die letzte Aufenthaltsort auf dem europäischen Kontinent.
Kurz vor der endgültigen Abreise in die Neue Welt, das neue erhoffte Glück zum Greifen nah, waren die Auswandererhallen Hamburg der "Hafen der Träume". 
Das preisgekrönte Museum zeigt in großen begehbaren „Bildern“ die Auswanderung von 1850 bis 1938 über Hamburg. 

Die interaktive Ausstellung ist sehr gelungen. Die Besucher können sich, auch mit Hilfe von Hörstationen, in die verschiedenen Situationen (in Hamburg, auf dem Schiff und in der Neuen Welt) hineinversetzen. Für Kinder gibt es zahlreiche spannende Spielstationen. Zu Beginn können die Kinder Fotos von sich machen, die dann entfremdet werden, so dass sie aussehen wie aus der damaligen Zeit. Diese Fotos werden dann bei den Spielstationen verwendet. 
  
Ein sehr empfehlenswertes Museum!






















1 Kommentar:

  1. interessantes museum - und deiner bilder nach kann man sich das frühere matrosenleben vorstellen !
    ahoi !
    monique

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...