Freitag, 27. März 2015

20 Jahre


 Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Fluge. Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten.  (Jochen Mariss)


"Kennst du sie noch?" fragte ich gestern den kleinen Bruder. "Na klar", meinte er, "auch wenn´s vor hundert Jahren war". 
Er war etwas verwundert über die Blumen, die ich vor dem Haus hatte stehen gelassen. "Die sind für Magdalena" hatte ich ihm erklärt. Seine Antwort ist nicht überraschend, denn für ihn liegt ihr Tod bereits mehr als die Hälfte seines bisherigen Lebens zurück.
 
Heute vor 20 Jahren kam unser erstes Kind, unsere besondere Tochter, auf die Welt. Puh, das heißt für uns, wir sind heute genau 20 Jahre Eltern! Eine lange und immer wieder aufregende Zeit mit vielen Höhen und Tiefen.

Es wird heute keine Geburtstagfeier geben, aber wir werden heute Magdalenas Grab frühlingshaft bepflanzen und ganz besonders an sie denken.

Einer der ersten Spaziergänge mit Magdalena. Die Sauerstoff-Flasche ist immer dabei.

4. Geburtstag von Magdalena  (mit der kleinen Schwester)

Kommentare:

  1. Liebe Gina, ich denke heute ganz besonders an euch.

    Stille Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Eine große Kerze zum 20iger für Magdalena !
    Grüße aus Tirol
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Die Erinnerung bleibt ewig bestehen, genau wie die Liebe zum Kind. Ob im Himmel oder auf Erden..... Herzliche Grüsse von Marion

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gina,

    gerne leise ich immer wieder in deinem Blog, was du so alles am Bodensee erlebst. Vorallem bin aber von deiner positiven Lebenseinstellung und deiner Freude am Alltag und den damit verbundenen Kleinigkeiten beeindruckt. Und wie liebevoll du deine besondere Tochter in eure Familie einschliesst. Da spüre ich deine Gottverbundenheit und das Getragensein von einer höheren Macht, von der allumfänglichen Liebe, die einen täglich über Stock und Stein trägt und führt. Möge dich Gott weiterhin täglich tragen und die nötige Kraft für deine Familie und auch für deine Mitmenschen schenken.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz,
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Ohne viele Worte , fühl Dich einfach gedrückt.Viele liebe Grüße trudi

    AntwortenLöschen
  6. Bewundernswert... denke ich, wenn ich das lese. Wie toll ihr das als Familie gemeistert habt und mit dieser sicherlich nicht einfachen Situation umgegangen seid (und umgeht) - das bewundere ich sehr. Ihr habt meine größte Hochachtung. Alles Liebe aus dem kleinen Haus am See (o:

    AntwortenLöschen
  7. Ganz ehrlich? Mir fehlen die Worte... Und deshalb drücke ich dich einfach mal! Ich finde es großartig, dass ihr die Erinnerung an euer kleines Mädchen lebendig haltet.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gina,
    ich weiß garnicht so richtig, was ich schreiben soll oder wie ich es schreiben soll !
    Sehr berührende Worte von Dir, im Gedanken bei Magdalena ! 20 Jahre - eine lange Zeit. Wahrscheinlich kommt es Euch vor, als wenn es gestern war. Alles Liebe an diesem besonderen Tag, Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gina,
    berührend, diese Bilder, deine Erinnerungen, der Kommentar des Bruders. Und ich war versucht, mich in die junge Mutter auf dem Bild hineinzuversetzen....
    Alles Gute für dich!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Bevor der Tag um ist, möchte ich auch einen Gruß da lassen und euch als Eltern beglückwünschen. Auch wenn die Hauptperson nicht mehr bei euch ist, ist sie für immer in euren Herzen. Ich hoffe es war ein erträglicher Tag für euch mit vielen lieben Erinnerungen an eure Magdalena. Fühl ' dich schwesterlich gedrückt.
    Papatya

    AntwortenLöschen
  11. Und immer ist sie in deinen Gedanken, nicht wahr? Ich denke an dich. Regula

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...