Sonntag, 29. November 2015

Advent, Advent ...

Das erste Adventswochenende haben wir ganz entspannt verbracht.

Am Samstagmorgen schneite es ein wenig. Gleich nach dem Frühstück ging der kleine Bruder mit dem Tochterkind zum Schlittenfahren auf den Hügel hinterm Haus, der Spaß währte nur kurz, denn schon bald ging der Schneefall in Regen über.
Währenddessen waren die Große, der Liebste und ich zur Konzertprobe im Töchtergymnasium. Anschließend haben wir in der überfüllten Innenstadt ein paar Besorgungen gemacht und die Große bei der Wahl eines Brillengestells beraten. Da kein Platz zu finden war in einem Café, haben wir uns Kuchen mitgenommen  und uns den zuhause mit den beiden Kleinen schmecken lassen.
Dann half der Liebste mir beim Befestigen von Schrauben zum Aufhängen meiner Tannengirlanden über der Haustüre (wie praktisch, dass wir ein Holzhaus haben:-) 
Während der Liebste dann auf den Spuren des Christkindes unterwegs war (pssst!), verteilte ich mit dem kleinen Bruder noch ein wenig Weihnachtsschmuck im Haus. Unseren Adventskranz habe ich dieses Mal mit kleinen Zieräpfeln aus dem Garten geschmückt.
Die Große war von den Eltern der Freundin zum Engener Weihnachtsmarkt mitgenommen worden. 

Am Sonntag wehte hier ein fieser kalter Wind und es regnete, deshalb blieben wir im Haus und machten es uns am Feuer gemütlich. 
Zum Kaffee gab es selbstgebackenen Stollen und die ersten Lebkuchen. 
Dann wurden emsig Säckchen befüllt und kleine Päckchen gepackt, denn unser Adventskalender wird dieses Jahr einmal anders aussehen als gewohnt: Jedes Familienmitglied sollte sich für die anderen jeweils zwei kleine Überraschungen ausdenken, verpacken und mit einer vorher ausgemachten Zahl versehen. So ensteht hier ein bunter Adventskalender für alle und ich brauchte mir dieses Mal nur acht Ideen dafür einfallen lassen, freu.
Später haben wir den Korb mit den Weihnachtsbüchern hervorgeholt und der kleine Bruder hat uns daraus vorgelesen:-)

Ich wünsche euch allen eine zauberhafte Adventszeit!






























































verlinkt bei den Sonntagsfreuden und bei Bunt ist die Welt 


Kommentare:

  1. Hallo Gina, ich hoffe ihr hattet einen schönen ersten Adventssonntag heute.

    Winterliche Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gina,
    da sind sie ja wieder, deine Schneeflöckchen am Blog.
    Die Anleitung, wie man sie herbei zaubern kann, habe ich aufbewahrt.
    Vielleicht klappt es ja dieses Jahr auch bei mir.

    Deine Betonhäuser sind wunderschön.
    .. und die Teelichtgläser in der Fensterbank? Sind das 24 Stück?
    Dir wunderbar- lichthelle Dezembertage!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Das ist sooo toll, dass ihr die Adventszeit so entspannt begonnen habt. Das Wetter gestern war leider so regnerisch, wo doch mein Jüngster so auf Schnee gehofft hat.
    Der Adventskranz ist richtig schön. Klassisch mit roten Kerzen und Tannengrün.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche. Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  4. So gemütlich und weihnachtlich sieht es bei euch aus. Schön!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...