Sonntag, 26. März 2017

Frühlingswochenende

Zauberhaftes Frühlingswetter bescherte gute Laune und machte Lust, sich draußen und im Garten aufzuhalten. Es grünt und blüht gerade überall, es scheint, als würde die Natur explodieren,

Ich nutze das Wochenende vor allem dazu, meinen Infekt zu kurieren, lese in der Sonne und schlafe viel.
  
Am Samstag Nachmittag begleite ich mit den beiden anderen Katecheten die Kommunionkinder zu ihrer Erstbeichte. In der Wartezeit beschäftigen wir die Kinder mit Kneten und Mandalas malen, Singen und Musik.
Hinterher feiern wir zusammen ein Versöhnungsfest, mit Limo und Saft, Kuchen und Pizzaschnecken, Spielen und Schokokussschleudern.
 




  
Für Sonntag habe ich einen leckeren Rübli-Kuchen mit Topping gebacken, den wir uns auf der Terrasse schmecken lassen
  
Mit dem Liebsten zusammen mache ich das Grab unserer besonderen Tochter frühlingsfein. Später baue ich im Garten mit dem kleinen Bruder eine ganz einfache Feuerstelle aus vom Feld gesammelten Steinen und Kies. 
  
Abends zünden wir um ersten Mal ein Feuer an und legen später ein paar Würstchen auf einem Rost darüber.  
Später als es dunkel ist, sitzen der Liebste und ich noch eine Weile zusammen am Feuer unterm Sternenhimmel, wir genießen die Frühlingsluft und die Ruhe und ich arbeite weiter an meiner Glutschale.
 






1 Kommentar:

  1. So schöne Fotos, dsa war ein wunderrbarer Tag.
    LG susa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...