Montag, 17. Oktober 2016

Herbstwochenende

Der Samstag begann mit Nieselregen. 
Der kleine Bruder ging vormittags zu einem Kindergeburtstag. Wir buken einen Kuchen für Sonntag und bereiteten dann schnell noch Apple-Crumble zum Tee zu, der ratzfatz aufgegessen war. 
Als der Liebste und ich mit dem kleinen Bruder zu einem Willkommensnachmittag, zu dem alle Familien, deren Kind zur Erstkommunion gehen wird, eingeladen waren, zeigte sich blauer Himmel.
Ja, der kleine Bruder wird im nächsten Frühjahr seine Erstkommunion feiern, wir freuen uns schon drauf.
Bei diesem ersten Treffen, ging es darum, Gemeinschaft zu erleben, über die Bedeutung der Erstkommunion ins Gespräch zu kommen, Vorbereitungsgruppen einzuteilen und erste Termine zu erfahren.
Am Ende feierten wir alle gemeinsam einen Gottesdienst.





Der Sonntag begann mit Bodennebel, der sich hier im Ort leider den ganzen Tag beharrlich hielt.

Deshalb fuhren wir in die Schweiz ins Appenzeller Voralpenland, dort oberhalb des Städtchens Heiden schien die Sonne. Wie wanderten auf den gut 1000 Meter hohen Hügeln, genossen
bei Kuhglockengeläut die (T-Shirt)-Wärme, den wunderbar blauen Himmel, ließen uns die Sonne ins Gesicht scheinen, und ließen den Blick schweifen über den wabbernden Nebel über dem Bodensee und auf der anderen Seite auf die Alpenkette. 
So gerne wäre ich dort noch länger in der Sonne sitzengeblieben.
  































Zurück zuhause (im Nebel) hat mir der kleine Bruder dann noch wildwachsende Walnussbäume gezeigt und wir haben einige Nüsse aufgesammelt. 
Abends haben wir dann noch ein bisschen gefeiert, weil wir diese Woche genau 2 Jahre in unserem Haus wohnen. Diese "Hausfeier" hatten sich besonders die Kinder gewünscht.  






Kommentare:

  1. Liebe Gina,
    so groß ist dein Kleiner nun auch schon.
    Erstkommunion, das waren noch Zeiten. Seuftz...
    Am Sonntag war auch hier in Norddeutschland herrlich- sonniges Herbstwetter.
    Entschädigen, für die völlig verregnete Urlaubswoche zuvor, konnte mich das allerdings auch nicht.
    Hübsche Servietten da auf dem letzten Foto.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Gina,

    jetzt war ich echt lange nicht mehr hier unterwegs. Bei dir hat sich ja wieder viel getan. Bei uns ist auch viel los, denn mein Ältester baut bei uns hinten ein Eigenheim für sich und seine kleine Familie die ab Februar größer wird, wir freuen uns auf das 2. Enkelkind. Ich wünsch dir und deiner Familie alles Liebe und weiterhin einen schönen Herbst.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...