Donnerstag, 14. April 2016

„Pfoten weg!“ mit Verlosung

Bei einem Aktionstag haben wir das Figurentheaterstück „Pfoten weg!“ gesehen

Die Künstlerin, Pädagogin und Mutter Irmi Wette von der Konstanzer Puppenbühne geht mit Ihrem Figurentheaterstück „Pfoten weg!“ feinfühlig an das sensible Thema "Prävention von Kindesmissbrauch" heran. 

Die Geschichte „Pfoten weg!“ wurde von ihr geschrieben, die originellen Tierfiguren und das Bühnenbild wurden in liebevoller Handarbeit von ihr selbst hergestellt. Mit einem für Kinder leicht verständlichen Text und einer beeindruckenden spielerischen Leistung wird die sexuelle Belästigung und den Missbrauch von Kindern thematisiert.

Über das Medium Figurentheater lernen Kindern spielerisch, ihren eigenen Gefühlen zu vertrauen, zwischen angenehmen und unangenehmen Gefühlen zu unterscheiden, offen darüber zu sprechen, „Nein“ zu sagen und sich zu wehren. Dadurch soll ihnen ermöglicht werden, zu starken Persönlichkeiten heranzuwachsen.

Die Hauptprotagonisten des Theaterstückes sind Katzen. Katzen sind Sympathieträger, bekannt als Schmusekatzen, die jedoch ganz klar und deutlich über ihre Krallen ihre Grenzen zeigen, wenn sie etwas nicht (mehr) mögen. Diese Botschaft wird den Kindern spielerisch vermittelt.



Das Figuren-Theaterstück „Pfoten weg!“ können wir unbedingt empfehlen! Die aktuellen Aufführungstermine findet ihr dort.
Die Aufführung kann auch deutschlandweit gebucht werden. Nähere Infos dazu gibt es dort! 
Eltern und Erzieher werden durch einen Elternabend vor der Theateraufführung mit den Inhalten des Theaterstückes vertraut gemacht. 
Das Projekt wird unterstützt vom Weißen Ring Deutschland. Die Resonanz beim Publikum und der Presse ist sehr groß und äußerst positiv.  

 

Jetzt gibt es zum Theaterstück auch ein „Pfoten weg!“ Foto-Bilderbuch (zum Selbstlesen und Vorlesen), eine „Pfoten weg!“ DVD sowie eine „Pfoten weg!“ Hörspiel-CD. Erhältlich sind sie dort


Irmi Wette hat mir 

3 „Pfoten weg! Bilderbücher 

und 

4 „Pfoten weg! Hörspiel-Cd

zur Verfügung gestellt, die ich unter meinen Leserinnen und Lesern verlosen darf! Ganz herzlichen Dank dafür!

Wer ein Exemplar haben möchte, hinterlässt mir bis Sonntag, 24.April (24:00) einen Kommentar. Viel Glück!

Kommentare:

  1. Ja, es ist sehr wichtig, dass Kinder schon sehr frueh geschult werden NEIN zu sagen und auch wissen, weshalb es so wichtig ist! Es ist Selbst-Schutz!!
    Es schmerzt mich heute noch, dass mein kleiner Sohn (inzwischen selbst Vater) Opfer eines Familienangehoerigen wurde. Ich freue mich riesig, dass Irmi Wette sich so einsetzt. Leider lebe ich wie mein Sohn in verschiedenen Laendern, so ist es uns nicht moeglich in persona diese Aktion zu unterstuetzen. Herzlichen Dank! Gruessle Lena

    AntwortenLöschen

  2. Tolle Verlosung, schöner Preis.. da versuche ich gern mein Glück und mache mit uuuuuuuund drücke fest die Daumen

    AntwortenLöschen
  3. Meine Tochter wird bald sechs und ich finde es einen ziemlichen Balanceakt schwierige Themen so zu vermitteln, dass nicht nur Angst übrigbleibt. Wie wunderbar, wenn ein passendes Buch dann unterstützt. Und Theater sowieso...
    Vielen Dank für diese tolle Verlosung, ich bin gerne dabei! Alles Liebe von Nina,

    AntwortenLöschen
  4. Das Thema wird grad im Kindergarten sowie in der Grundschule behandelt...am Mittwochabend schaue ich mir dazu das Theaterstück an, welches die Kinder dann am Donnerstagsvormittag anschauen...damit ich informiert bin und reagieren kann, wenn Fragen kommen. Gerne nehme ich an deiner Verlosung teil...es ist ein so schwieriges Thema, daher freue ich mich über "Unterstützung".
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es wunderbar, wenn jemand es fertig bringt, dieses sehr wichtige Thema kindgerecht umzusetzen. Ich wüsste schon, wem ich das Buch oder die CD schenken könnte.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das wäre für meine Arbeit in der Grundschule in der VKL Klasse sehr spannend, so ein Buch...

    AntwortenLöschen
  7. hm...wieso auch immer das nicht geklappt hat wie ich wollte...der letzte kommentar ist von mir, marianne, und sollte gar nicht anonym sein...aber das ist das einzige was funktionierte...ich find das thema total wichtig!!grad bei kindern...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...