Donnerstag, 17. März 2016

Ich bin Jugendbegleiterin

Gestern hatte ich meinen ersten Kurs als Jugendbegleiterin.  Es handelt es sich um ein Betreuungs- und Bildungsangebot an der hiesigen Grundschule. Dabei werden ganz unterschiedliche Themenbereiche wie Sport, Englisch, Kunst und Natur für die Kinder angeboten.

Zwischen 15:00 und 17:00 Uhr "begleite" ich neun Kinder von der ersten bis zur dritten Klasse und gestalte mit ihnen den Nachmittag. Dieses ist ein Mischkurs, das heißt, mehrere JugendbegleiterInnen wechseln sich turnusmäßig dabei ab. 
 
Was ich mache, kann ich mir dabei selbst aussuchen. Ich habe mich für Kreatives rund ums Jahr entschieden. Diesesmal haben wir mit Gipsbinden gearbeitet und mit Hilfe von Luftballons Ostereier gewerkelt.

Der Kurs hat mir großen Spaß gemacht und die beiden Stunden waren richtig schnell vorbei. Mit Schulkindern zu arbeiten ist (mal von meinen eigenen Kids abgesehen) Neuland für mich, bisher habe ich mit Kindern im Vorschulalter und mit Kleinkindern gearbeitet. 
 
Ein paar Ideen für die nächsten Male habe ich schon, ich bin aber auch offen für Wünsche von den Kindern.


Kommentare:

  1. Tolle Idee! Luftballons scheinen dieses Jahr tatsächlich hoch im Kurs zu stehen hinsichtlich der Osterbastelei. Bei uns sind auch schon einige entstanden, wenn auch mit der "alt bekannten" Kleistermethode.
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  2. Ich gebe auch zweimal im Jahr einen Bastelkurs an der Schule. Und ich muss sagen, dass mir das jedes Mal irrsinnig viel Freude macht. Hätte ich früher nicht gedacht, dass mir der Umgang mit Kindern so viel Spaß macht (also neben den eigenen).
    Die Gipseier sind eine tolle Idee.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...