Donnerstag, 18. Februar 2016

Ein Frühlingstag

Heute hatten wir hier endlich mal wieder Sonnenschein. Hach, tat das gut.



























Am Vormittag werkelte ich im Gärtchen. Direkt nach dem Mittagessen habe ich mir meinen Jüngsten (und natürlich seinen Roller) geschappt und bin mit ihm zur Blumeninsel gefahren.
Viele Frühblüher erwarteten uns dort: Schneeglöckchen, Winterlinge, Krokusse in allen Farben und Märzenbecher. Die Blumenteppiche in der Metasequoia-Allee stehen bereits in voller Blüte. Wie jedes Jahr bin ich wieder erstaunt, wie weit hier schon alles ist, während sich bei uns gerademal die ersten Blüten zaghaft öffnen. Und dabei wohnen wir nur wenige Kilometer entfernt.
 
Die strahlenden Frühlingsfarben waren wirklich eine Augenweide. 




























































































Kommentare:

  1. Oh, wie schön, die keken Krokusse mit ihren leuchtenden Farben.
    Ihr hattet bestimmt einen schönen frühlingshaften Spaziergang.
    Bei uns hat es gestern leider den ganzen Tag geschneit.
    Jetzt taut es zwar wieder, aber es wird wohl noch ein paar Tage dauern, bis sich die Frühblüher wieder recken können.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ohh bei euch ist es ja schon richtig frühlingshaft, was für wundervolle Fotos. Bei uns schneit es gerade wieder, wir haben sogar nochmal Eislaternen gemacht. Die Temperaturen klettern wirklich rauf und runter. Aber man muss das Wetter nehmen wie es kommt, ist ja eigentlich Alles schön.

    Schönes Wochenende
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Katrin (ohne Blog)19. Februar 2016 um 14:26

    Traumhaft schöne Bilder. Bei uns blüht es auch schon in den Gärten.
    Aber so üppig und auf einem Haufen sieht man das ja in den Gärten meistens nicht.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...