Freitag, 21. August 2015

Wanted: Tipps für Hamburg

Bald, sehr bald geht sie los, unsere weite Reise in den Norden. 
Bevor wir die Ostsee besuchen, machen wir drei Tage in Hamburg Station.
Es ist für uns ( vom Liebsten abgesehen, der dort mal auf einer Konferenz war) der erste Besuch in Hamburg. Schon alleine die Großstadt ist für uns schon spannend. Wir sind gerade an der Reiseplanung, die Wünsche der Familienmitglieder sind recht unterschiedlich.

Wart ihr selbst schon in Hamburg? Habt ihr Tipps für uns?
Was muss /sollte man unbedingt sehen und besuchen? Was eignet sich ganz besonders für Kinder?
 
Wir freuen uns auf Tipps und Empfehlungen! 

 Foto: Hamburg, meine Perle, KaMa Photography



Kommentare:

  1. Hallo du Liebe,
    Hamburg ist eine tolle Stadt. Wenn ihr mit euren Kinder die Miniaturwelt besuchen wollt würde ich in jedem Fall Karten vorher im INternet bestellen, damit man nicht stundenlang anstehen muss. Wir haben unser liebstes indisches Restaurant in Hamburg, es heißt Ashoka, allerdings waren wir immer ohne Kinder dort...
    Außerdem kann ich dir die Creperie Ti Breizh empfehlen, wundervoll eingerichtet, leckeres Essen einfach toll: http://www.tibreizh.de/index.php/creperie/
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ti Breizh ist bretonisch und nicht typisch für Hamburg und ein indisches Restaurant ? Wenn man Hamburg besucht, geht man auf den Fischmarkt Krabben puhlen !

      Löschen
  2. Hallo
    Ich war schon 3 mal in Hamburg und ich muss sagen sie ist eine meiner Lieblingsstädte!
    Ich war allerdings immer ohne Kind ....

    Also ich finde eine kleine Hafenrundfahrt ist nicht verkehrt , Stadtrundfahrt ... mmh ich bin ein großer Tierpark Fan und war vom Hagenbecks Tierpark total begeistert.
    König der Löwen Musical hab ich auch gesehen (2 mal) und würde es immer wieder tun

    Die Speicherstadt ist interessant , gibt da einige Museen , ( Miniaturwunderland, Gewürzmuseeum, Dungeon, usw )
    Ok das wäre es glaub ich mal im großen :-D aber gibt gewiss ganz viele tolle Ecken !

    GLG Silke
    und viel Spaß in Hamburg

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gina,
    meine Söhne waren begeistert, vom Miniatur- Wunderland.
    Sie waren beide mehrfach dort, ich allerdings noch nicht. Das hat sich bislang nicht ergeben.
    Es soll jedoch durchaus auch für Erwachsene toll sein.
    Ich fand sehr beeindruckend, am Hafen mit dem Aufzug in den alten Elbtunnel hinab zu fahren und dort zu laufen.
    Über mein Wochenende in Hamburg mit dem Liebsten hatte ich im November 2013 auch 2x gebloggt, falls du Lust hast, zu schauen, was wir dort sonst noch so gemacht haben?!
    Wir fanden Hamburg toll und da es von Hannover aus auch gar nicht weit ist, fahren wir gewiss (vielleicht schon bald für einen Tag) mal wieder hin.
    Euch vorab ganz viel Vorfreude und gute Reise.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen - Gina - wunderbar HAMBURG ist immer eine Reise wert auch mit Kindern!!
    Vielleicht, wenn die Möglichkeit besteht, u.a. das Musical-Erlebnis - König der Löwen es ist einmalig - Tipp, besuche doch mal "frische Brise" sie hat einen wunderbaren Blog - Kinder in deinem Alter und wohnt dort - und super gute Tipps - Viel Spaß und erlebnisreiche Ferien - wohin geht es denn an die Ostsee!?
    Liebe Grüße aus dem Rheinland *rena*

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    lese als "Bodenseeliebhaber" immer wieder gerne in deinem toll geschriebenen Blog.
    Hier mein Tipp für Hamburg: https://www.dialog-im-dunkeln.de/de.
    Auch für/mit Kindern absolut empfehlenswert.
    Gruß aus Rheinhessen,
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Mit einem HVV-Boot durch den Hafen fahren (viel billiger als Hafenrundfahrt), auf den Michel hochsteigen und die Aussicht geniessen, den neuen Stadtteil Hafen-City angucken (Superspielplatz neben Riesenrad und manchmal Kreuzfahrtschiff), Fischbroetchen an den Landungsbruecken essen, lecker Kuchen in unserm Stammcafe 'Funkeck' auf der Rothenbaumchaussee ('unserer Strasse') essen, auf der Alster rudern oder segeln gehen, portugiesisch essen im Portugiesischen Viertel, Gewaechshaeuser und Spielplaetze in 'Planten un Blomen' sowie Blindenmuseum bei schlechtem Wetter. Wo werdet ihr wohnen?

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann das Miniaturwunderland empfehlen, Eintrittskarten vorbuchen und wenn dann eher gegen frühen Abend dorthin gehen, dann ist es nicht mehr so voll. In Finkenwerder gibts ein tolles Freibad, da kann man mit dem Schiff hinfahren (die Tageskarte gilt auch für bestimmte Linien - ich glaube 62 und 73). Hafenrundfahrt natürlich, mal am "Cruisecenter" gucken, ob ein großes Kreuzfahrtschiff da liegt (oder ein-und ausfährt).
    Viel Spaß!

    Gruß Caro

    AntwortenLöschen
  8. Miniatur Wunderland dürft ihr auf keinen Fall verpassen http://www.miniatur-wunderland.de/ und der Bonscheladen ist auch nicht schlecht http://bonscheladen.de/ind.php?seite=zugucken&bild=gucken. Ansonsten gibts natürlich noch den bekannten Tierpark Hagenbeck mit angeschlossenem Tropen Aquarium http://www.hagenbeck.de/tropen-aquarium/start.html oder ein Schokomuseum in Hauptbahnhofnähe http://www.chocoversum.de/. Solltet ihr Lego-Liebhaber in der Familie haben, passt auf - es gibt in der Fußgängerzone der Innenstadt einen Lego Store ;).

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Gina,
    du besuchst meine zweite Heimat, toll. Ich würde dir auch unbedingt den Miniatur Wunderland empfehlen, dann einen Kaffe trinken in der Rösterrei (sind beide dicht beieinander), und wenn ihr schon in der Speicherstadt seid, den am meisten fotografierten Motiv von Hamburg fotografieren, das ist das *Wasserschloss*. Mit Kindern finde ich auch das Planetarium sehr interessant, allerdings weiß ich nicht ob sie geöffnet ist, weil sie restauriert werden sollte, einfach mal googlen. Der Spielplatz in der neuen Hafen City (Grasbrookpark) ist sicher etwas für deinen kleinen Sohn. Ach ja, einmal den Michel hoch und die Aussicht genießen würde ich auch jedem ans Herz legen. Wenn wir Besuch bekommen, dann machen wir auch immer eine Hafenrundfahrt, allerdings mit der HVV. In Landungsbrücken einsteigen, Richtung Finkenwerder, das ist die Linie 62. Hin und zurück.
    Wenn mir noch etwas einfällt melde ich mich nochmal. Bis dann und viel Spaß.
    Liebe Grüße
    Papatya

    AntwortenLöschen
  10. Vom Seemädel hat mich folgender Kommentar per Mail erreicht, den ich gerne hier hereinkopiere:

    Eigentlich wurde schon fast alles genannt, wobei ja auch wetterabhängig ist, was man macht - Miniaturwunderland (unbedingt!, mit ausreichend Zeit, Kamera und Vorreservierung), Hafenrundfahrt, Hagenbeck, Chocoversum (es lohnt sich, eine der öffentlichen Führungen mitzumachen - hab darüber auch mal einen Artikel geschrieben: https://seemaedel.wordpress.com/2012/05/28/chocoversum/).
    In Planten und Blomen ist ein riesiger toller Spielplatz, an dessen Rande es übrigens auch das einzige mir bekannte kostenlose Toilettenhäuschen gibt.
    Wenn ihr interaktive Museen mögt, könnte auch die Auswandererwelt BallinStadt was für euch sein. Nett für einen kleinen Abstecher finde ich auch das Zollmuseum nahe dem Hafen, wo man einiges über Schmuggel und Fälschungen sehen kann.

    Tip: Manchmal gibt es in den Touristinfos kleine Faltblätter zu Attraktionen, wo auch ein Gutschein für einen etwas niedrigeren Eintritt dabei ist.

    Viel Spaß in Hamburg, ich finde die Stadt toll!

    LG
    Seemädel

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Gina, wir waren in den Osterferien in Hamburg .... Hamburg ist eine tolle Stadt :-)

    Wir waren im Slomanhaus (Steinhöft 11 Eingang Steinhöft/Nähe Miniaturwunderland) und sind dort mit dem Paternoster gefahren ... ein Erlebnis. Es gibt nicht mehr viele Paternoster, das sollte man einmal erlebt haben. Allein der Eingangsbereich des Gebäudes ist super schön. Viel Spaß und liebe Grüße von Silvia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...