Freitag, 10. Juli 2015

Bye bye

Heute ist die englische Austauschschülerin unseres Tochterkinds schon wieder auf dem Heimweg. Das Tochterkind war sehr traurig und hat beim Verabschieden ein paar Tränen verdrückt.
Die beiden Mädels verstanden sich prächtig, in beiden Sprachen ging es wild durcheinander, sie hatten viel Spaß miteinander, haben viel Zeit zusammen verbracht, waren jeden Tag mindestens einmal im See schwimmen, haben miteinander gespielt, Muffins gebacken, viel Eis geschleckt:-), Dinnele probiert...
Die Austauschschülerin war ausgesprochen nett und sehr unkompliziert. Wir sind von diesem Schüleraustausch rundum begeistert. 
Genau wie unserer Tochterkind bei ihrem Besuch in England im Herbst letzten Jahres, hat nun auch die Austauschschülerin ein Briefchen als positive Rückmeldung von uns Eltern an ihre Eltern mit im Gepäck.

Der erste Teil der Woche (und damit auch das Wochenende, wo die Schüler ganz in den Familien waren) war sehr heiß, so dass wir die geplanten Ausflüge nicht machen konnten. Stattdessen waren wir im und auf dem See.

Die Gruppe der Austauschschüler hat die Konstanzer Therme (mit den deutschen Partnern) besucht, den Rheinfall von Schaffhausen,  das Mercedes-Benz-Museums in Stuttgart und den Freizeitpark Lochmühle. Heute, am letzten Tag, gab es noch eine Stadtführung durch Konstanz mit Empfang im Rathaus. 

Gastgeschenke




1 Kommentar:

  1. Liebe Gina,
    zuerst las ich nur die Überscgrift deines Postings und bekam einen Riesenschreck, weil ich fürchtete, du verabschiedest dich aus der Bloggerwelt...
    Plumps!
    Hast du ihn gehört, den Stein der Erleichterung, dass das ein Irrtum war?

    Euer Gastkind nimmt sicher wunderbare und prägende Erinnerungen mit nach Hause.
    Dir wünsche ich ein schönes und ruhiges Wochenende.
    Claudiagruß


    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...