Dienstag, 30. Juni 2015

Mein 12tel Blick im Juni

Das Feld hinter unserem Haus ist nun komplett zugewachsen, die Braugerste hat ihre volle Höhe erreicht, auch die zarten Grannen sind schon da. Zwischendrin ragt hier und da Sauerampfer empor. Auf dem hinteren Feld wächst nun Mais. Das Erdbeerfeld am Hang vor dem Wald wurde diesen Monat beerntet, zeitweise auch von Selbstpflückern wie uns. Wenn man genau hinsieht, erkennt man die Pflücker als kleine weiße Pünktchen. Leider hat ein Hagelschlag Mitte des Monats der Selbstplücker-Ernte ein frühzeitiges Ende gesetzt. Der Wald hat nun ein einheitliches dunkles Grün. 


Hier der Mai zum Vergleich:





Und hier als Serie:




Alle Juni-Blicke sammelt Tabea, die Ideengeberin dieser tollen Aktion! Schaut mal vorbei!

Kommentare:

  1. Anhand deines Blickes kann man den Jahreslauf gut ablesen. Toll!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Diese Weite und das hinter dem Haus mit den verschiedenen Grün, toll.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Ach, er ist sooo fein, dein Aus- Einblick!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schönes, sattes Grün! =)

    Viele Grüße,
    Sarah =)

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja da ist einiges in die Höhe gewachsen. So langsam erkennt man einen schönen Jahreslauf.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...