Montag, 11. Mai 2015

Für Mama!

Ich hoffe, ihr alle hattet gestern einen schönen Tag.
Mein Muttertag war ganz entspannt und auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite.
Das Tochterkind hatte Wiesenblumen für mich gepflückt und der kleine Bruder Verschiedenes gebastelt, das er mir auf seinen Lastwagen geladen hatte, typisch Junge:-)Obwohl ich den Muttertag eigentlich nicht so mag, rührt es mich, wie die Kids diesen Tag doch zu etwas Besonderem für mich machen. Ich telefoniere an diesem Tag auch immer mit meiner Mama, weil wir uns, wegen der Entfernung, nicht sehen können.  
Mit dem kleinen Bruder war ich am Vormittag zusammen in der Kinderkirche. Dort durfte jedes Kind etwas für seine Mama basteln, während die Mamas einen Kaffee trinken konnten. 
Zuhause saßen wir in der Sonne und verspeisten leckere, von der großen Tochter gebackene, Käsekuchen-Muffins mit Herz.
Die beiden Jüngsten spielten anschließend mit den Nachbarskindern und hatten deshalb keine Lust, etwas mit uns zusammen zu unternehmen. Schade. Also bin ich nur mit dem Liebsten zum Dingelsdorfer Ried geradelt. Im Wald duftete es an vielen Stellen fein nach Waldmeister, Vogelgesang und Kuckucksrufe begleiteten uns. Am Ried empfing uns eine zauberhafte Stille, ein wunderbarer Ort zum Entspannen. Alles ist so schön ergrünt. Kolbenenten zogen ihre Bahn und Libellen pausierten auf den Seerosenblättern, deren Blütenköpfe sich bereits zeigen. Wir konnten sogar eine Wasserschlange beobachten.
Abends habe ich dann noch etwas im Garten gewerkelt.







































1 Kommentar:

  1. Das klingt nach einem wunderbaren Tag! Und nach einer wunderbaren Familie ;-)
    LG Jutta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...