Donnerstag, 1. Januar 2015

Im Winterland

Es ist für uns eine Zeit angekommen,
die bringt uns eine große Freud'.
Übers schneebedeckte Feld
wandern wir, wandern wir
durch die weite, weiße Welt.

Es schlafen Bächlein und Seen unterm Eise,
es träumt der Wald einen tiefen Traum.
Durch den Schnee, der leise fällt,
wandern wir, wandern wir
durch die weite, weiße Welt.

Dieses Lied mag ich seit meiner Kindheit, sicher waren die Winter zu dieser Zeit noch ganz andere. In den letzten Tagen ist es mir wieder öfter über die Lippen gekommen.

Ohne Unterlass hat es hier in den Tagen nach Weihnachten geschneit. Noch nie haben wir das hier am See erlebt. Nun ist alles wunderschön weiß, auch unsere Straße ist nicht geräumt.
Die Kinder spielen am liebsten von morgens bis abends zur Dämmerung mit den Nachbarskindern draußen, bauen Schneemänner und Schneeburgen oder gehen rodeln.

Beim Wandern in der traumhaften Winterlandschaft haben wir, so auch heute am Neujahrstag, den knarrzenden Schnee unter den Füßen genossen, den Glitzerschnee bewundert, gleich hinter unserem Haus Wege entdeckt, die wir noch nie gegangen sind und viele Tierspuren gedeutet. Heute waren wir auch am Ried, dort fanden wir das Wasser mit einer Eisschicht bedeckt.
Anschließend haben wir es uns drinnen gemütlich gemacht und Vögel hinter dem Haus beobachtet. 
Hach, ist das schön, das könnte gerne noch eine ganze Weile so bleiben. 












































































































 

Kommentare:

  1. Was für eine Pracht! Schön habt ihrs! Nach dem letzten Fäden Winter ist dieser Winter eine ausgleichende Gerechtigkeit :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  2. Herrliche Winterbilder!
    Von mir aus könnte es auch noch so weiter gehen. Leider regnet es momentan :-(
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Was für wunderbare Winterbilder!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Schade das das Winterwonderland schon ein Ende nimmt. Ich habe mich gerade erst an das weiße etwas gewöhnt schon ist es wieder weg.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...